WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Edgar Cayce Fairies, Angels and Unseen Forces [FULL VIDEO]

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
33 Aufrufe

Beschreibung

The Edgar Cayce material offers a fresh and fascinating perspective on the supernatural realms and its inhabitants, exploring angels, brownies, fairies, and more.
https://www.youtube.com/watch?v=tlQvEjnAbfc 
The Cayce readings show us that Fairies, elves, and gnomes are beings affecting the world but remain mostly unseen. Brownies are actually of the family of fairies. Nymphs are female elves. Sprites are fairies of a particularly pleasant appearance and disposition. Pixies are mischievous fairies. Folklore describes them all as magical beings of diminutive human form. Gnomes are usually described as shriveled little old men that inhabit the interior of the Earth and act as guardians of its treasures.

It would seem that the young people today are closely "attuned to the infinite," as Cayce put it, and are therefore interested in books and movies about the normally unseen fairies, elves, and gnomes. . .
Subscribe to UAMN TV for more new releases in 2017

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Der Baum des Lebens ist die Strutkur der Multiversen, wollt eich noch ergänzen.
    Wir müssen diesen "Baum" aber als Hologramm sehen, 4-dimensional, dann passt das.
  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Schön, dass das Thema hier mal näher betrachtet wird.
    Diese Wesen existieren mit Sicherheit ! Auch, wenn ich lediglich mal eine Elfe gesehen habe vor meinem Fenster. Es war Winter und sie hüpfte auf und ab und flog dann in einem Affentempo weg. Mir war aber, dass er oder sie mich nicht wahrnahm, als würde ein Film auf einem anderen Film liegen. War auch nicht temperaturempfindlich. Schätze deshalb, es sind Wesen aus einer anderen Dimension mit der wir Schnittmengen haben und sie deshalb in Erscheinung treten können.
    Wenn wir die Grafik, der "Blume des Lebens" fällt vermutlich niemandem auf, dass hier Multiversen dargestellt sind, die sich regelmässig überschneiden.
RSS