WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Ex ZDF-Boss: "Ja, wir bekommen Anweisungen von oben"

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Firewall7 in User Videos
75 Aufrufe

Beschreibung

Noch vor wenigen Wochen hielt der Chef vom ZDF-Heutejournal, Claus Detlev Walter Kleber eine Ansprache um verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen. Er sagte eindeutig, es gäbe niemanden der ihnen irgendwelche Vorgaben oder Richtlinien zur Berichterstattung erteilen würde. Das war natürlich nur eine weitere Lüge, wie nun auch ein ehemaliger hochrangiger Mitarbeiter beim ZDF bestätigt. Es gab schon immer Anweisungen aus der Politik, es gibt sie aktuell erst recht (wahrscheinlich mehr denn je). So jedenfalls seine Aussage im Interview vom Deutschlandfunk vom 29.01.16

Sehr bezeichnend: Der Moderater sah sich direkt gezwungen, im Namen seines Chefredakteurs vorsorglich zu dementieren:".... der würde die Sache ganz bestimmt völlig anders einordnen" Klar würde er das tun. Nur da gibt es nichts zum "einordnen". Entweder gibt es Anweisungen oder es gibt keine. Entweder lügt der Kleber, oder ebern der Herles. Dazwischen gibt es nichts.

Wenn die Leute nicht mehr im Dienst sind, werden sie öfters mal gerne gesprächig und geben Dinge zu, die ihnen zu aktiven Zeiten natürlich den Job gekostet hätten. Daher wissen wir heute auch über andere Beispiele bescheid. Z.b. das die Journalisten von Springer sich verpflichteten, nicht negativ über USA und Israel zu berichten https://www.youtube.com/watch?v=q17dWwjcwuk . In einem Interview mit Udo Ulfkotte berichtet der ehemalige FAZ-Journalist von Anweisungen, die von Merkel persönlich kamen, im Zusammenhang mit der Finanzkrise nicht wahrheitsgemäß zu berichten. Das es bei den Berichterstattungen über die Kriege in Syrien und der Ukraine nicht anders ist, ist offensichtlich, von der Asylkrise ganz zu schweigen.

Das ganze Interview vom Deutschlandfunk kann in der Mediathek angehört werden
http://ondemand-mp3.dradio.de/…/dlf_2 0160129_1915_db5a681a.…

Der Bericht dazu : http://www.deutschlandfunk.de/medienquartett- bitte-nicht-st…

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS