WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Kontrollverlust Silvester 2016/17: Chaotische Straßenschlachten mit Feuerwerkskörpern in Malmö

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von David in User Videos
35 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/0btmc_1xS2E

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Rund um den Mollevangstorget Platz in Malmö haben sich am Sonntag in der Silvesternacht chaotische Szenen abgespielt. Inmitten der feiernden Menschen auf den Straßen zweckentfremdeten einige unter ihnen die Feuerwerkskörper und zündeten sie gezielt auf Zivilisten. Auch in Berlin Neukölln soll es zu ähnlichen Ausschreitungen bei den Neujahrsfeierlichkeiten gekommen sein.

In dem Video ist eine verletzte Frau auf dem Boden zu sehen. Die Videoaufnahmen dokumentieren unzählige Raketen, die zwischen den Menschen explodieren und dass obwohl viele Familien mit ihren Kindern während des extremen Feuerwerks anwesend waren. Eine der wahllos abgefeuerten Raketen soll angeblich in einer Wohnung in der Nähe des Platzes gelandet sein. Die Polizei war zwar anwesend und überwachte das Gebiet, war aber nicht in der Lage dazu die Unruhestifter in der unübersichtlichen Situation dingfest zu machen oder gar festzunehmen.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800  /about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • firewall777 Gesperrt Eingetragen Das ganze Sylvester ist sowieso eine kranke Veranstaltung. Was feiert man da eigentlich ?
    Und reicht es denn nicht, dass weltweit Kriege stattfinden, wo geballert wird.
    Das gehört alles verboten.
    Leider kann die POLIZEI nicht tun, was sie tun sollte oder vielleicht sogar möchte:
    "Wasserwerfer" holen, dann ist Ruhe mit den Knallköpfen und Deppen.
    Aber dann kämen Klagen wegen Lungenentzündung, Schadensersatzforderungen,
    abgesprühte Außenspiegel usw. daher lässt man die Leute eben gewähren.
    Muss aber auch dazu sagen:
    Wer an Sylvestger auf die Straße geht und nicht gemütlich mit netten Freunden in einem guten Lokal oder geregelten Festveranstaltung seiner Wahl, ist selber schuld.
    Ich stell' mich doch nicht zu den Chaoten auf die Straße und jammere nachher: "Uhuhu, hab' was ins Auge gekriegt, seh' nix mehr"
    Wer an Massenveranstaltungen teilnimmt, muss heute mit allem rechnen. Damit will ich diese Ausschweifungen nicht entschuldigen. Schlimm genug. Aber ich verstehe die "Opfer" nicht, warum sie sich extra noch zur Zielscheibe machen und sich auch noch das Gehör versauen dabei.
RSS