WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Mensch Roban inhaftiert von St. Pöltner Firmen-POLIZEI - Hilfe notwendig!

Empfohlen
Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in STAATS-TERROR Wakenews Sondersendungen
413 Aufrufe

Beschreibung

Wake News Radio/TV informieren: Sonder-Sendung mit Detlev Verhaftung/Inhaftierung von Roban 25.11.2016
https://www.youtube.com/watch?v=CwMlZEJWytM

alle Links auf dieser Seite: https://vugwakenews.wordpress.com/2016/11/25/mensch-roban-inhaftiert-von-st-poltner-firmen-polizei-hilfe-notwendig/

Wake News Radio/TV informieren: So könnt ihr uns unterstützen! Unsere Wake News Collection
http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=978bfa700
alle Links auf dieser Seite:
http://wakenews.net/html/sponsor.html
https://www.youtube.com/watch?v=blgOuK2w29k
Bestellungen von T-Shirts/Kappen/Westen/Hoodies/Bomberjacken/Outdoorhosen von Wake News/UNITEDWESTRIKE:
http://mywakenews.wordpress.com/2014/11/26/wake-news-t-shirts-und-kappen/
http://www.laufteufel.de/

und unseren neuen Aufkleber/Sticker:
http://wakenews.net/html/wake_news_sticker.html

https://twitter.com/WakeNewsRadio

Facebook (Nutzer generierte Seite)
https://www.facebook.com/pages/Wake-News/214657845272429

Wake News Radio Musik Channel:
http://www.youtube.com/user/WakeNewsRadio

Music: Alwin IRB
Intro Music: Producer Dan (D-MotionProductions)

Produktion: UNITEDWESTRIKE Community Radio (C) http://unitedwestrike.com

Disclaimer: "Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes such as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use."

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • firewall777 Gesperrt Eingetragen Ich finde die Zustände und Umstände abscheulich. Dass ein Mensch wegen "Schulden" freiheitsberaubt wird (das ist Nötigung und Erpressung und eigentlich eine Straftat) und er behandelt wird ein ein reudiger Straßenhund.
    Auf der anderen Seite "zu schnelles fahren". Man weiß doch, wenn man ein Auto zulässt, dass man damit auch den AGB zustimmt und der StVO. Und zu schnell fahren ist mir Strafgeld belegt. Bezahlt man es nicht, gibt es Beuge- bzw. Erzwingungshaft.
    Ich finde, zu schnelles Fahren ist nicht in Ordnung, egal auf welcher Rechtslage begründet.
    Das sollte man nicht tun. Und wenn man es tut und eine gem. den AGB konforme Strafe bekommt, sollte man die auch zahlen. Sich auf Solidarität zu berufen, damit andere für einen die Zeche zahlen, halte ich für unstatthaft. Das ist meine Meinung. Möglicherweise und ich kenne den ganzen Fall nicht, gibt es da noch eine Vorgeschichte vor der Vorgeschichte. Doch so wie es sich mir zeigt, hält sich mein Solidaritätsgefühl in Grenzen. Nur weil sich dieser Mann als "Mensch" erklärt hat, ist er doch nicht raus aus dem System. Er hat mit der Zulassung seines PKW allem zugestimmt. Wieso rennen die Leute reihenweise in ihr Verderben, nur weil sie glauben, sie wären unverwundbar, obwohl sie den AGB zugestimmt haben ?
    Ich weiß, dass ich mich jetzt unbeliebt mache, aber so denke ich nun mal darüber.
    Wenn sich heute einer mit dem System anlegt, muss er den anderen einen Schritt voraus sein und darf nicht in solch gewöhnlichen Fallen laufen. "Ich bin Mensch und nicht Person, ihr könnt mir nichts" funktioniert eben nur bedingt und ist auch kein Freibrief für alles mögliche.
    Er hätte gegen die Forderung klagen können oder sich auf Ratenzahlung verständigen, ohne sich selbst diesen Haftbedingungen auszuliefern.
RSS