WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Tagesdosis 28.2.2018 - Was Merkel nicht wahrhaben will

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von martin kröhn in User Videos
56 Aufrufe

Beschreibung

Ein Kommentar von Rüdiger Lenz.

Habt ihr es auch gesehen, ja gelesen? Da gab es vor kurzem eine Tafel, die ankündigte, dass bedürftige Inländer sich das Essen nehmen dürfen, was ihnen bedürftige Flüchtlinge an Essen übrig lassen. Aus religiösen Gründen können diese nicht alles essen, was Inländer jedoch essen, schmeißen es oft weg oder essen es schlichtweg nicht, so dass Essen bei der Tafel weggeschmissen werden müsste. Und das wolle man dadurch verhindern, dass man Gruppen von Flüchtlingen sozusagen beim Essensausschank bevorzuge.

Jetzt hat dieses Thema seine bisherige Blüte erreicht. Man nennt ihn „Der Fall Essener Tafel“. Denn dort wolle man an keine weiteren Ausländer Essen ausschenken. Bedürftige Inländer, so die Kritik, würden nicht mehr zum Essen kommen, weil sie von den Ausländern dort verdrängt würden. Flüchtlingsproblem das Tausendste, so könnte man resümieren. Und die Linken in diesem Land dürfen sich wieder freuen und „Nazi“ schreien so laut sie können. Doch ist das Nazitum?

Merkel hat quasi im Alleingang dieses Land mit Flüchtlingen geflutet. Überflutet meinen viele. Noch mehr könnten kommen, meinen auch viele. Doch was ist an Merkels Fluten eigentlich so anders? Warum regen sich derart viele Menschen in diesem Land so sehr über die Flüchtlingspolitik dieser Kanzlerin auf? Schaden von diesem Land und seinen Mitbewohnern abzuwenden bedeutet für viele hier auch präventiv, also vorbeugend, vorzugehen. Und das hat die Kanzlerin nicht getan. Zumindest was die Flüchtlingseinreise betraf.

Ich kann schon gar nicht mehr zählen- und das werden viele auch nicht mehr können- wie viele Frauen von Flüchtlingen vergewaltigt wurden. Natürlich kann man das komplett differenzieren und feststellen, dass Frauen von Männern vergewaltigt werden und folglich nicht Flüchtlinge, sondern Männer Frauen vergewaltigen. Was ja auch stimmt! Doch darum geht es gar nicht. Es geht darum, dass die Kanzlerin mit einem völligen Alleingang die Schleusen öffnen ließ und dass sie präventiv hätte wissen müssen, was sie damit bei anderen freisetzt. Ob mit Pass oder ohne, wen juckte das schon, ausser den Polizeikräften. Die Politiker, die davon Kenntnis hatten, die hatten ihre Vorteile wohl geplant. Auch wenn ich dafür wohl hier Schelte bekomme, doch war der Grund für das Öffnen der Schleusen in Europa für Merkel nicht der Humanismus, noch hat sie es getan, weil es im Ganzen arme und gebeutelte Menschen waren, die tatsächlich vor Kriegen geflüchtet sind. Einige von ihnen waren vor Kriegen geflüchtet, die meisten aber sind Wirtschaftsflüchtlinge und sie hörten davon, dass die deutsche Kanzlerin ihnen Häuser versprach, Arbeit und sogar Frauen. Was die Kanzlerin wohl nie getan hat. Es gab Werbung dafür, vielleicht von Soros. Aber das interessiert heute fast niemanden mehr. Wenn ein Land massenhaft Flüchtlinge aufnimmt, so wie Deutschland das tat, dann hat die Regierung auch einen Plan, der ihnen zu Arbeit, und zu Mittelschichtorientiertem Wachstum verhilft. Denn genau so nennen Sozialarbeiter ihre Arbeit mit Menschen, denen man zur Integration in diesem Land verhilft; auch Inländern hilft man so. Aber nirgends habe ich davon gehört. Sie kamen in Lager, Auffangbecken und Privatpersonen durften helfen, diese Menschen zu integrieren. Wenn man aus der Sicht von Fachpersonal die Lage beäugt, so kann man wohl sagen, dass damals wie auch heute, niemand wirklich für diese Aufgabe qualifiziert oder zusatzqualifiziert genug war oder ist. Allein die Vielzahl der unterschiedlichsten Sprachbarrieren spricht dafür Bände...weiterlesen: https://kenfm.de/tagesdosis/

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: https://kenfm.de/tagesdosis/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

https://www.kenfm.de
https://www.facebook.com/ KenFM.de
https://www.vk.com/kenfm
https://www.t witter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/K enFM

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS