WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Audiomitschnitt meiner illegalen Festnahme

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Dildo von Merkel in User Videos
114 Aufrufe

Beschreibung

man sehe /höre und staune
audio meiner illegalen festnahme im rahmen der "hoheitlichen" verrichtungen eines gerichtsvollziehers
es sollte vollstreckt werden,doch die juristische person war nicht aufzufinden.auf weisung des OGV (oraler geschlechtsverkehr ?) wurden die videoaufnahmen beendet!dies ist hausfriedensbruch/sachbeschädigung,beweismat erialvernichtung,
rechtsbeugung.ich kann in meiner wohnung alles aufzeichnen wann und wie ich will!

ja,ich weiss,die kette wegzunehmen war naiv....aber schlau.idee war,die schweine diesmal kommen zu lassen...und scheinbar zu kooperieren,den folgsamen deppen zu spielen.so haben sie sich selbst in die scheisse geritten:demaskierung der schweine!lasst das system sich selbst demon-tieren!kampf dem faschistischen insekt das sich von den menschen ernährt!kampf dem system deimos kratos (schreckensherrschaft!)
der OGV wies sich lediglich mit einem dienstausweis aus und orderte die feststellung meiner identität an,zudem das manipulieren der digicam.es gab keine aushändigung eines durchsuchungsbeschlusses,keinen pfändungsbeschluss,keine aushändigung irgendeiner richterlich unterschriebenen urkunde.nichts.


GRUNDSÄTZLICH: Die Zwangstvollstreckung basierte auf einer wie gehabt zurückgewiesenen Gebührenforderung des LG/OLG Hannover/Celle auf Basis der Behauptung ich hätte ein Beschwerdeverfahren geführt (diese sind kostenpflichtig?ich habe immer die wenigen Schreiben an diese Bande aus Kriminellen unter Vorbehalt des Zustandekommens eines Vertrages zugestellt),eine Beschwerde habe ich an die Leitung des AG Neustadt (Sachverhalt Rauchwarnmelder) gestellt auch unter Vorbehalt...und die Auftraggeber der kostenpflichtigen Beschwerde war das AG Neustadt unter dem legendären Janko....ein Gerichtsvollzieher hat die Verpflichtung die Rechtsmässigkeit der Forderung zu prüfen!Dies erfolgte ebensowenig,wie die Übersendung der meinerseits geforderten Leitgimationsnachweise des OGV und der geforderten Nachweise und Vertragsgrundlagen der Fordernden.
Es gibt also bezüglich dieser Forderung und Zwangsvollstreckung keine Rechtsgrundlage und keinerlei Nachweis dass ich das OLG/LG beauftragte meine Interessen zu vertreten,was sowieso bereits Unfug ist,da ab dem AG Anwaltspflicht herrscht!Wie also kann ich eine Beschwerde veranlassen ohne Anwalt?Und wie können hier Kosten entstehen?Es gibt keinerlei Schriftstück auf das sich die Forderung gründen lässt und ich habe immer alle Angebote und Vertragsvorschläge zurückgewiesen....

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Sebastian Gesperrt Eingetragen Mich würde interessieren wie deine Geschichte ausgegangen ist.
    Wurde der Herr Baum vorgeladen, konntest du deinen Ansprüche geltend machen?
RSS