WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Im Gespräch mit dem "Schaf im Wolfspelz" - Über Personenkult, den Status der BRD, Handelsrecht uvm.

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
26 Aufrufe

Beschreibung

Eines muss man ihm lassen, er ist einer der wenigen, der der Verwirrung der Geschichte, der letzten 100 Jahre, Herr geworden ist. Tage und Nächte hat er im Internet und in Universitäten verbracht.
https://www.youtube.com/watch?v=gwliWXhLgGQ
Mir persönlich fällt es sehr schwer, den ganzen Verträgen und Abkommen etwas abzugewinnen, diese zu sortieren und auf den heutigen Status zu übertragen.

In diesem Gespräch versuche ich ein wenig Einblick in das Ganze zu erlangen, zu ergründen, warum manche Dinge sind, wie sie sind.

All denjenigen, die sich ebenfalls mit dieser Materie beschäftigen, mag dieses Gespräch den einen oder anderen Hinweis geben.

Balfour-Deklaration:
https://lupocattivoblog.com/2014/07/11/der-hintergrund-des-verrats-die-balfour-deklaration/

Tribunal General:
https://rechtsstaatsreport.de/tribunal-general/

Alles roger?:
http://www.allesroger.at/der-stille-aufstand-der-polizei
http://www.allesroger.at/der-stille-aufstand-der-polizei-teil-ii

Dies hier ist ein freies Land:
https://vonfallzufall.jimdo.com/das-hier-ist-ein-freies-land-thomas/

Aus dem Merkur-Artikel:

Nulltoleranzlinie - Der Staat gibt nicht nach

Doch es sind nicht nur die Gerichtsvollzieher betroffen: Immer wieder kommt es vor, dass Angeklagte, die wegen Verkehrsdelikten oder nicht bezahlter GEZ-Gebühren Bußgeldbescheide erhalten oder vor Gericht müssen, die Rechtmäßigkeit des Gerichts anzweifeln. Der Staat gibt aber nicht nach. Und so verfangen sich die Reichsbürger leicht in einer Eskalationsspirale, die aus Kleinigkeiten sogar in eine Haftstrafe ausarten kann.
https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/ebersberger-land-ort28613/reichsbuerger-landkreis-ebersberg-mitten-unter-uns-landsham-pliening-amtsgericht-6988873.html

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • firewall777 Gesperrt Eingetragen haha... jetzt weiß ich auch, warum ich immer mehr Männer mit langen Bärten draußen herumlaufen sehe :-)
    Habe mich schon gewundert, können ja nicht alles Taliban sein...
    Die warten auf den Tag, einen rechtmässigen Richter und Staatsanwalt zu finden...grins.

    Doch aber wieder ernst:

    Das "Gespräch" das wir hier mitverfolgen können, ist für Neulinge erst recht verwirrend, soviel ist schon mal sicher. Interessant allemal für Menschen, die schon etwas tiefer mit der Materie vertraut sind.

    Ich halte es jedoch für völlig falsch, sich mit Gerichten herumzuärgern oder die dortigen Bediensten verbal zu attackieren oder Behördenmitarbeiter mit Schreiben in die Enge zu drängen. (Verteidigung ja, aber keine Vorwärtsverteidigung ! Das sollte man unterlassen)

    Es ist meiner Meinung nach die falsche Adresse, denn die tun, was sie tun müssen, um den Anschein zu wahren und um sich selbst nicht zu schaden.

    Hermetische Gesetze: Die beginnen auch nicht, irgendwann zu wirken. Nichts kann außerhalb dieser hermetischen (Schöpfungsordnung) stehen. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Wir sind immer mitten in einem lfd. Prozess der Schöpfung (und logischerweise der Zerstörung, da die zur Schöpfung dazu gehört).

    Eines aber hat der Mann unter anderem sehr gut erkannt und formuliert:
    Eine Revolution muss von INNEN her kommen, damit sie das AUSSEN verändert.
    Kann ich das Aussen nicht verändern, so beginne ich mit dem Innern, weil es eine Wechselwirkung hat.
    Deshalb ist es wichtig, dem System weitmöglichst die Energie zu entziehen und selbst etwas in Gang zu bringen, wohin die Energien, die DORT blockiert sind, fließen können.
    Dies natürlich in Harmonie mit den hermetischen Gesetzen, mit Ethik, Nächstenliebe usw.

    Ich kann KEINE Nächstenliebe erkennen, wenn ich Mitarbeiter einer Exekutiven in Angst und Schrecken versetze !
    Ein Gespräch mal hier und da, sicherlich, auch eine klärendes ! Aber niemals, auch nicht für eine gute Sache, darf ich Menschen dumm dastehen lassen und in die Ecke drängen !

    Denn dann wird richtig aufgerüstet auf der anderen Seite. Das Gesetz der gegenseitigen Wertschäftzung wurde verletzt.
    Und das bedeutet immer Krieg. Das haben viele "Aufklärer" noch nicht verstanden.
    Aber gut, jeder wie er kann, wie er es weiß, wie es ihm/ihr möglich ist.
    Da nichts außerhalb der Ordnung sein kann, hat das alles seine Daseinsberechtigung.
    Das einzige ist eben, macht mans falsch, dauert der Prozess länger und er wird schmerzlicher für beide Seiten.
RSS