WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Solshenizyn: Die Geschichte der russischen Juden.

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Rocko in User Videos
19 Aufrufe

Beschreibung

Buchbesprechung beginnt bei Minute 6:00

Ich bin vor kurzem auf ein hochinteressantes Buch des russischen Historikers Alexander Solshenizyn gestoßen:

"200 Jahre zusammen, die russisch-jüdische Geschichte 1795-1916"

sowie Band 2
"200 Jahre zusammen, die Geschichte der Juden in der Sowjetunion"


Ich kann diese Lektüre nur jedem dringend empfehlen, der sich für die Geschichte der Neuzeit oder der Moderne interessiert. Diese gut recherchierten Bände verhelfen einem zu einem wesentlich differenzierteren Blick auf die verhängnisvollen Ereignisse des 20. Jahrhunderts. Sie verhelfen dem kritischen Betrachter zu einem tieferen Verständnis der Geschichte und können meiner Ansicht nach dazu beitragen unsere heutigen sozialen und weltpolitischen Probleme friedlich zu lösen.

Solshenyzin schreibt: "Jedes absichtsvolle Verschweigen in der Geschichte ist unmoralisch und gefährlich."

und

"Ein jedes Volk hat die moralische Verantwortung für seine Vergangenheit zu übernehmen - auch für die schmachvollen Seiten."

Es ist an der Zeit offen auch über den Anteil und die Mitwirkung des Judentums an den Verbrechen des 20. Jahrhunderts zu sprechen und die Konflikte und den gegenseitigen Hass endlich einvernehmlich beizulegen.

Nur durch offenen Diskurs kann es jemals Frieden geben. Jedes Verschweigen, jede Verfolgung Andersdenkender muss irgendwann in die totale Katastrophe führen. Nur offener und wohlwollender Diskurs, nur der Wille den alten Hass endlich zu begraben und auf fortdauernde Schuldzuweisungen und Entschädigungsansprüche zu verzichten, kann dauerhaften Frieden in der Welt bewirken!

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS