WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Bilderberger-Treffen 2017

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Firewall7 in User Videos
367 Aufrufe

Beschreibung

Informationen, Analysen, Ausführungen, Bilder, Gedanken, evtl. auch Lügen oder Schweigen, Stimmen und Meinungen über die Bilderberg Konferenzen 2016 und 2017. Quellen und Verlinkungen der ganzen Beiträge und Videos:

1. Kanal: Christoph Hörstel: https://www.youtube.com/watch?v=bIUp_3jXG5g&t =721s

2. Kanal: eingeSCHENKt.tv: https://www.youtube.com/watch?v=DG1V-A8uE_0&t =12s

3. Kanal: Exopolitik: https://www.youtube.com/watch?v=4IacNfvYeEg&t =10s

Teilnehmerliste und mehr Infos hier:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/ 2017/06/teilnehmer-der-bilderberg-konferenz-2 017.html

1. Juni bis Sonntag den 4. Juni die 65. Bilderberg-Konferenz im Westfield Marriott Hotel in Chantilly, Virgina statt, in der Nähe von Washington DC. Mittlerweile wurde die Teilnehmerliste und die Themen veröffentlicht.

Teilnehmer aus der Schweiz:

André Kudelski, Verwaltungsratsvorsitzender und CEO der Kudelski Group

Susanne Ruoff, Konzernleiterin der Schweizerischen Post

Johann N. Schneider-Ammann, Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF)


Österreich:

René Benko, Vorsitzender des Beirates der Signa-Gruppe (wegen Bestechung vorbestraft)

Rudolf Scholten, ex Generaldirektor der Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB), ex Minister, Präsident des Bruno-Kreisky-Forums und Aufsichtsratspräsident der Wiener Festwochen, Vorsitzender des Aufsichtsrates des Österreichischen Filminstituts (ÖFI) sowie Mitglied im Exekutivkomitee der Bilderberg-Konferenz

Gerhard Zeiler, Präsident von Turner Broadcasting System International alle Unterhaltungs-, Nachrichten- und Kinderkanäle des Unternehmens ausserhalb Nordamerikas, darunter CNN International


Deutschland:

Paul M. Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank.

Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE

Werner Baumann, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG

Frank Bsirske, Vorsitzender der Gewerkschaft ver.di und Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger

Thomas Enders, Vorstandsvorsitzender der Airbus Group

Wolfgang Ischinger, ex Staatssekretär im Auswärtigen Amt sowie Botschafter in Washington, D.C. und London, Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz.

Carsten Kengeter, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG

Susanne Klatten, geborene Quandt, Unternehmerin, grösste Aktionärin von BMW und die reichste Frau Deutschlands mit einem Vermögen von fast 20 Milliarden Euro

Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen (CDU)


Da sage noch einer, wie die Fake-News-Medien es tun, bei der Bilderberg-Konferenz treffen sich nur alte Damen und Herren, die nichts zu sagen haben und halten ein harmloses Kaffeekränzchen. Alleine die Teilnehmer aus den drei deutschsprachigen Ländern sind ein grosses Kaliber, die ganz sicher Geld, Macht und Einfluss haben, besonders über die Politiker.


Die Themen die dieses Jahr besprochen werden lauten:

1. Die Trump-Administration: Eine Zwischenzäsur

2. Die transatlantischen Beziehungen: Optionen und Szenarien

3. Die transatlantische Verteidigungsallianz: Kugeln, Bytes und Kohle (Geld)

4. Die zukünftige Richtung der EU

5. Kann die Globalisierung verlangsamt werden?

6. Arbeitsplätze, Einkommen und nicht realisierte Erwartungen

7. Der Informationskrieg

8. Warum wächst der Populismus?

9. Russland in der internationalen Ordnung

10. Der Nahe Osten

11. Die Weitergabe von Atomwaffen

12. China

13. Aktuelle Ereignisse


Sehr interessante Themen die zeigen, was die Denker und Lenker der Welt so beschäftigt und was sie besprechen wollen, bzw. worüber sie entscheiden. Bedeutet Thema Nr.1, Trump bekommt seine Benotung von den Leuten, dessen Meinung wirklich zählt? Wird er von den Bilderbergern "gefeuert?" Sie sind ja Teil des Tiefenstaates!

Schon seit Jahrzehnten beobachte ich die Bilderberger und gehe immer zu den Treffen, um drüber zu berichten und um die Gesichter der Teilnehmer festzuhalten. Aber nicht wenn die Konferenz in den Vereinigten Staaten stattfindet, wie wieder dieses Jahr. Auf den totalen Polizei- und Überwachungsstaat habe ich keinen Bock. Dafür habe ich aber Korrespondenten Vorort, die mir laufend Informationen und Bilder liefern werden.

Das Verdi-Chef Frank Bsirske beim Treffen der Ober-Globalisten dabei ist beweist, Gewerkschaften haben ihren Zweck völlig aufgegeben, haben die Seiten gewechselt und vertreten schon lange nicht mehr die Arbeiterschaft.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS