WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Silbernetz: Eine Hotline gegen Einsamkeit im Alter

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von martin kröhn in User Videos
99 Aufrufe

Beschreibung

https://www.youtube.com/watch?v=zH4XxJksdsI

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Was für eine nette Frau.
    Ja, es ist in der Tat ein großes Problem und es fängt schon bei 50-60-Jährigen an !
    Es fehlt einfach die Großfamilie, die es früher gab.
    Da war IMMER jemand da und die alten hatten gar keine Zeit depressiv oder schwer krank zu werden. Da waren immer Enkel, die sie brauchten und auf Trab hielten.
    Vereinsamung im Alter, auch das sind Symptome eines unmenschlichen Geld- und Wirtschaftssystems.
    Ich finde es hilfreich, wenn es Tel-Seelsorge gibt und wenn ältere Menschen sich mit dem Computer und dem Internet beschäftigen. Das Internet ist ein Tor in die Welt und man kann sich dort vernetzen, kennen lernen und sich auch sinnvoll beschäftigen.
    Es ist nicht das Beste, sicherlich, aber immer noch besser als nichts und stumpfsinnig zuhause vor der Glotze sitzen bis man dann irgendwann tot und halbverwest von der Polizei vorgefunden wird, weil es im Hausflur unangenehm gerochen hat.
    Die Alten müssen aktiv werden. Wer nicht gerade schwer krank ist, kann noch so viel tun.
    Kann Kinder betreuen, sich ehrenamtlich engagieren, Verein gründen usw.usf.

    Es ist nur schwer, wenn du vom Leben enttäuscht bist, von Menschen enttäuscht bist, verlassen wurdest und sonst niemand mehr hast, die Hürde "Angst vor dem Schmerz"
    muss überwunden werden.

    Denke daran: Tot kannst du lange genug sein.
    Aber JETZT bist du am Leben. Mach was draus !
RSS