WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Im Visier des Ordnungsamtes wegen Meisenknödel

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
116 Aufrufe

Beschreibung

In Fürth wird eine Rentnerin vom Ordnungsamt beschuldigt, Meisenknödel aufgehängt zu haben. Doch sie weigert sich, das Bußgeld zu zahlen.
Autoren: Linda Luft, Johannes Winkler

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Die soll Strafantrag stellen aus allen rechtlichen Gründen.
    Das ist einfach nur Abzocke und Rechtsbeugung.
    Wenn ich überlege, was bei mir in der Stadt so an Müll, also echtem Müll herumliegt, es ist der Wahnsinn. Du kannst keine 10 Meter laufen, ohne dass da Plastik herum liegt in jedweder Form, Mundschutzmasken, total eklig alles.
    Was ich allerdings nicht verstehe, dass die Hersteller von Meisenknödeln MIT Netz nicht die neuen Kohlenstoff-Kunststoffe verwenden, die sich nach ein paar Wochen von selber auflösen. Die sind 100% biologisch abbaubar. Überall fahren die leeren Netze herum.
    Es haben sich schon viele Vögel darin verfangen, weil sie das Zeug zum Nestbau verwenden.
    Und auch an den Knödeln selbst, könnten sich Vögel verheddern. Ich hasse diese Dinger.
    Ich werfe generell Knödel ohne Netz überall zwischen die Büsche, verteile die, damit auch Amsel und Co da ran kann. Die Meisen bedienen sich dann in den privaten Gärten, wo auch viel aufgehängt wird. Es gibt ja auch noch andere Vogelarten, die wir schützen müssen.
    Allerdings begreife ich auch nicht, dass das überhaupt kein Thema ist, dass unsere Singvögel im Ausland bejagt werden und zwar auf die brutalste Art und Weise. Da hörts du nichts !
RSS