WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Christoph Sieber lässt seine Maske fallen - jetzt ist er im System angekommen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
219 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/VmWNtAKVMQk

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ja, Chris, das ist so. Das ist ihre Funktion. Die Leute dann: "Oh, jetzt hat es aber mal einer öffentlich gesagt, was ich denke" Dennoch gibt es Kabarettisten, wie Pispers, der immer weniger Kabarett machte am Ende, sondern Volksaufklärung und damit wichtige Denkanstösse gab.
    Kabarettisten sind ja in derselben Lage, wie Mediziner. Sie dürfen lindern, aber nicht heilen !
    Den Rest muss sich der Zuschauer selber erarbeiten. Und das ist auch gut so.
    Der Schneider zum Beispiel war ja einer der ersten Hardliner, der sich wirklich was getraut hat. Deshalb hielt sich sein Erfolg in den Medien auch in Grenzen.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Was er über die Digitalisierung gesagt hat, war schon gut. Aber KEIN Wort über 5G und die Gefahren ! Und er ist wohl auch nicht über die Blutlinien informiert und wenn verzerrt er alles ins Groteske, Lächerliche.
    Gute Nacht Siebert. Du hattest mal gutes Kabarett gemacht.
  • chris Gesperrt Eingetragen ich habe mir das Video noch nicht angesehen, jedoch Deinen Kommentar dazu durchgelesen. Mir war schon lange klar, daß man die Kabarettisten nur auftreten läßt, damit die Leute glauben, daß sie so Dampf ablassen können.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Nach Dieter Nuhr und vielen anderen, die anfangs gut waren, hat nun auch Christoph Sieber sich dem System und Meanstream angepasst.
    Wozu auch ständig den Kopf hinhalten und dann noch angefeindet werden und Einkommen verlieren.
    Er hat sich demaskiert oder prostituiert, wie man das nennen möchte. Ich mochte ihn immer sehr, bin aber völlig entsetzt, was er hier bringt. Ihn werde ich auch zu den Akten legen auf dem hohen Stapel der Deutschenhasser, den Links-Propagandisten und Dummschwaffler.
RSS