WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Calais: Eskalation bei Kundgebung für Flüchtlinge - Anwohner zielt mit Waffe auf Calais-Flüchtlinge

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von mark in User Videos
475 Aufrufe

Beschreibung

Am Samstag ist es in Calais zu einer angespannten Lage bei einer Pro-Flüchtlingskundgebung gekommen. Wütende Flüchtlinge sind zu sehen, wie sie auf einen Mann zulaufen und von eigenen Leuten abgehalten werden, damit sie ihm nichts antun. Was dazu geführt hat, ist nicht bekannt. Daraufhin folgen Wortgefechte zwischen dem Mann und Teilnehmern der Kundgebung, teilweise fliegen Fahrradreifen in seine Richtung. Dabei gerät er so in Rage, dass er sich mit den Flüchtlingen prügeln will und mehrfach zurück gehalten werden muss. Inmitten der Spannungen kommt ein junger Mann, vermutlich der Sohn des Mannes, mit einem Gewehr aus dem Haus und zielt damit auf die Teilnehmer der Pro-Flüchtlings-Kundgebung. Mehrere Personen versuchen die Lage zu entspannen und zu schlichten, was ihnen letztendlich auch gelingt. Der Mann und der Junge mit seinem Gewehr befinden sich am Ende beide wieder im Haus und auch die Teilnehmer der Kundgebung ziehen sich zurück.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Das ist ja ein Irrenhaus. Was tut den die Frau mit der Brille da immer. Was soll der Scheiss. Ständig fasst sie den Mann an und reizt ihn noch mehr. Die soll doch weggehen. So eine Schlunze ... das gibts doch nicht. Also ich sehe einen Mann, der Angst hat und auch wütend ist. Der will diese Masasen von Fremden nicht so nah an seinem Haus. Ich nehme an, er hatte auch Angst, dass die auf sein Grundstück kommen oder was kaputtmachen oder ihn überfallen und das Haus besetzen. So kommts mir vor. Sein Sohn hat die Waffe auch nur gezeigt. Ich sehe hier keinen wirklich ernstzunehmenden aggressiven Akt der beiden Männer. Die Meute sah man ja nicht komplett. Nach dem Stimmengewirr zu urteilen, waren das ca. 30 Männer. Da hätte ich auch Angst und wenn mir dann noch eine Frau, die permanent auf mich einredet und an mir herumzerrt und am Körper hängt, wäre ich bestimmt durchgedreht. Das waren gutmütige Burschen, das sieht man.
RSS