WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Regierungssprecher zu Haftbedingungen von Julian Assange: Können und wollen keine Einschätzung geben

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
21 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/7JpuOvfu2XQ

Der australische Journalist John Pilger hat Julian Assange im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh besucht. Pilger berichtet von einer massiven Verschlechterung des Gesundheitszustandes, Isolation sowie Beschneidung von Verteidigungsrechten. RT fragte auf der BPK nach. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

John Pilger, renommierter Journalist und Dokumentarfilmer, hat nach einem Besuch bei WikiLeaks-Gründer Julian Assange auf Twitter Alarm geschlagen: In einem Tweet, der mehr als 10.000-mal geteilt wurde, schrieb Pilger am 8. August:
\"Vergesst Julian #Assange nicht, sonst werdet ihr ihn verlieren. Ich habe ihn im Gefängnis Belmarsh gesehen, sein Gesundheitszustand hat sich verschlechtert. Er wird schlimmer behandelt als ein Mörder: Er ist isoliert, wird unter Medikamente gesetzt, und alles, was er braucht, um sich gegen die fingierten Vorwürfe zur Auslieferung an die USA zu wehren, wird ihm vorenthalten. Ich habe jetzt Angst um ihn. Vergesst ihn nicht.\"

Unter Verweis auf die Ausführungen von Pilger fragte RT Deutsch Redakteur Florian Warweg auf der Bundespressekonferenz (BPK) Regierungssprecher Steffen Seibert sowie die Sprecherin des Auswärtigen Amtes, Maria Adebahr, nach deren Einschätzung der aktuellen Haftbedigungen des Investigativ-Journalisten und WikiLeaks-Gründers im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh.

Die Antworten und die zum Ausdruck gebrachte Indifferenz gegenüber dem Schicksal von Julian Assange stehen für sich, ebenso das totale Desinteresse der anderen bei der BPK anwesenden Journalisten:


Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

#Bundespressekonferenz #JulianAssange #Haftbedingungen

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Einer von wenigen großen Helden unserer Zeit wird doch hoffentlich nicht sank- und klanglos
    in der Versenkung verschwinden. Wenn er im Gefängnis stirbt, dann werden viele erleichtert sein. Ich mache mir Sorgen. Ein Mensch wie er müsste eigentlich in einer Villa leben, die Wände voller Orden und Urkunden.
    Niemand ist ein Verbrecher, wenn er Verbrecher öffentlich macht.
    Wenn die Polizei bei einem einbricht und gestohlene Ware mitnimmt bzw. konfisziert, dann sind sie doch auch keine Diebe. Julian Assange steht höher als eine POLIZEI jemals stehen könnte. Aber ich denke, das muss ich niemandem erklären, der ein Herz und einen Verstand hat. Bitte lasst uns für Julian beten. Er hat eine so feine Seele.
RSS