WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Rituelle Kindstötung und Kannibalismus in Afrika

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
27 Aufrufe

Beschreibung

https://www.youtube.com/watch?v=pRC165T9i_M&l ist=PLRIc4JJVUhc5PYMTSd8kqhslzzfwVTqs9&index= 82

In den ostafrikanischen Ländern Uganda und Tansania werden auch heute noch Kinder geopfert oder bei lebendigem Leib verstümmelt. Dubiose Medizin- männer und Hexendoktoren bereiten aus ihren Körpern und Körperteilen Medizin.
Es ist ein alter (Aber-) Glaube, dem jährlich dutzende von Kindern zum Opfer fallen.

Der RTL Reporter Jenke von Wilmsdorff besuchte die Gegenden in Uganda und Tansania, mit den höchsten Vorkommen an diesen Verbrechen. Er sprach dabei mit Opfern, die verletzt noch flüchten konnten, mit Hinterbliebenen, dem Chef eines Sondereinsatzkommandos und mit einem der Hexendoktoren.

Mehr anzeigen

Tags: Afrika

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Wie kann sich Aberglauben überhaupt halten ? Ich begreife es nicht.
    Wie können Menschen grausame Dinge tun bzw. akzeptieren und annehmen, dass sie dadurch "Segen und Glück" erhalten ?
    Da muss doch der Verstand komplett ausschalten. Das ist doch alles unlogisch.
    Wie kann man überhaupt etwas gut finden, was einem anderen angetan wird, was man aber selber nicht erleben will. Das ist doch schon die Definition von Sünde. Ob da auch Dämonen im Spiel sind ? Wenn ich die Doku verfolge, dass klingt alles wie ein Drehbuch eines Horrorfilms. Aberglauben, Medizinmann, Zauberer... die sind doch komplett bescheuert, Eltern verkaufen ihre Kinder zur Opferung ... OMG
  • martin kröhn Gesperrt Eingetragen sicher interessant, liegt jedoch paar Jahre zurück ...
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Der RTL Reporter Jenke von Wilmsdorff ist einer, vor dem ich großen Respekt habe.
    Der nimmt seinen Job ernst und hat Eier.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ich frage mich immer öfters .... was wäre, wenn man den Menschen ihren analytischen Verstand nehmen würde und eine Gehirnwäsche durchführen würde, so dass Prägung, Erziehung, soziales Umfeld keinen Einfluss mehr auf die Psyche hätten. Nur mal angenommen, das wäre möglich.
    Was käme dabei heraus ? Ein blutrünstige Bestie, bestenfalls ein einigermaßen zahmes Raubtier ?
    WAS IST DER MENSCH ? Ich fasse nicht, dass es auf DERSELBEN ERDE soviel Primitives und Brutales gibt. Wie ist das möglich. Ich kapiere es nicht.
RSS