WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Bevölkerungswachstum und Umweltschutz - Armutsbekämpfung

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
74 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/WiJlNWuvQuk

Die Weltbevölkerung umfasst zum Ende des Jahres 2019 rund 7,71 Milliarden Einwohner. So die aktuellen Zahlen von statista.com. Siebentausend Millionen und dann noch siebenhundertundzehn Millionen Menschen – Tendenz steigend. Eine riesige Menschheitsfamilie, aber auch eine Masse, die ernährt werden will und die weitere Bedürfnisse hat.

Diskutiert man in der Öffentlichkeit über das enorme Bevölkerungswachstum auf diesem Planeten, hat man es ähnlich schwer, als plädiere man für die Abschaffung des Kapitalismus und seinen ebenso ungebremsten Wachstumszwang. Bestehen Zusammenhänge?

Mit dem Schweizer Alec Gaugneux haben wir einen Entwicklungsphilosophen getroffen, der mit seiner Aussage, „In diese Welt möchte ich keine Kinder setzen“, nicht nur für allgemeinen Aufruhr sorgt, sondern ebenso nüchtern analysiert, welche jetzt schon absehbaren Folgen die Fortsetzung eines ungebremsten Bevölkerungswachstums mit sich bringt.

Wieviel Mensch verträgt Mutter Erde?

Inhaltsübersicht:

0:04:18 Zahlen zur Weltbevölkerung

0:20:15 Weniger Kinder, höhere Lebensqualität?

0:24:58 Verhaftung auf dem Petersplatz in Rom

0:29:08 Freiwillige Familienplanung - ein Menschenrecht

0:41:14 Praktische Entwicklungshilfe

1:00:25 Wir brauchen erwünschte Kinder

1:06:57 Grenzen der Lebensmittelproduktion im exponentiellen Wachstum

1:18:12 Globales Bewusstsein, friedliches Zusammenleben, Lebensqualität ohne Fremdhilfe

1:29:14 Lebensqualität kennt kein exponentielles Wachstum

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

+++

Abonnier e jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

https://www.kenfm. de
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://ww w.youtube.com/KenFM

Bestelle Deine Bücher bei unserem Partner: https://www.buchkomplizen.de/

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ich teile die Ansichten. jeder vernünftige Mensch müsste zum selben Ergebnis kommen.
    Es kann so nicht weitergehen. Ich habe mich schon mit 21 Jahren GEGEN eigene Kinder entschieden. Habe mich in der Welt umgeschaut, die Ursachen vieler Probleme erkannt und dass es KEINEN Mangel an Menschen gibt. Für eine Adoption war ich immer offen.
    Es ist dasselbe wie mit der Hundezucht. Solange die Tierheime voll sind und Millionen Streuner da draußen ein klägliches Dasein fristen, solange muß man die Hundezucht kontrollieren und runterfahren. Wir müssen unbedingt jetzt von unserer animalischen Natur mal wegkommen. Fortpflanzung ist nicht mehr das Wichtigste im Leben. Wir müssen schauen, wie wir vorhandenes Leben schützen und verbessern. DAS wird die Hauptaufgabe sein im 3. Jahrtausend.
RSS