WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Paranormal - Unheimliche Begegnungen nach dem Tsunami

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
128 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/DZU7MITXLEg

*Mythen Metzger Merch*
https://www.shirtee.com/de/store/mythen-metzg er
*Mein Amazon Bestellcode.*
https://amzn.to/3avqaEI
Wenn Ihr über diesen Link zu Amazon geht und von dort aus zu Eurem Wunschartikel wechselt, egal was, erhalte ich eine kleine Provision. Für Euch wird es dadurch natürlich nicht teurer.
Vielen Dank.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Rührend, dass die Liebe so stark war, dass der Vater und der Großvater geholfen hatten, obwohl sie schon Astralwesen waren.
    Ich glaube die Geschichten, weil es von diesen Geschichten sehr viele gibt und ich schon immer vermutet habe, dass man nicht sterben kann. Nur der Körper stirbt, aber dann geht man weiter und wechselt die Ebene und nimmt sein Bewusstsein mit.
    Doch, was ist Leben ?
    Vielleicht sind wir Avatare und werden gespielt von uns selbst irgendwo in irgend einer anderen Dimension. Und das das Game real ist, fühlen wir und haben keine Zweifel, dass alles echt ist. Und dabei ist vielleicht alles nur eine Illusion, eine Projektion.
    Ich hatte Kontakt zu meiner verstorbenen Kollegin.
    Nachts hörte ich, wie sie meinen Namen rief. Ich wachte auf und sie rief ihn nochmal.
    Das hat mich sehr irritiert. Denn wir hatten monatelang keinen Kontakt mehr gehabt, weil ich gekündigt hatte und weggezogen bin. Mir hat die Sache keine Ruhe gelassen und am nächsten Tag rief ich sie an. Da war ihr Mann am Telefon und hat mir mit tränenerstickter Stimme gesagt, dass sie gestern einfach tot zusammengebrochen wäre in der Küche.
    Ich war erschüttert, obwohl ich es ja schon wusste. Aber es ist nicht immer angenehm, recht zu haben, richtig zu liegen.
    Ich habe mich dann um ihn gekümmert, denn er war nur noch ein Häufchen Elend. SIE war die große Liebe seines Lebens. Er war fast abhängig. OHNE sie war sein Leben nichts mehr Wert. Und sie wusste das ! Deshalb hatte sie mich gerufen.
    Das war wohl der Grund, damit ich mich um ihren Mann kümmere. Sie war eine wundervolle Frau, die immer erst an die andern dachte und dann an sich selbst. Der liebste Mensch, den ich je in meinem Berufsleben getroffen habe.
    Nach etwa 7 Monaten ging es ihrem Mann dann so gut, dass der Schmerz erträglich war und er auch wieder etwas Lebensenergie hatte. Dann ging alles ganz schnell, dass es ihm besser ging und ich konnte mich wieder zurückziehen. Ist das nicht verrückt ? Sie rief meinen Namen damals in der Nacht ganz deutlich und es war ihre Stimme.
    Vor einem Jahr habe ich wieder sowas erlebt. Ein ehemaliger Freund rief in der Nacht "hilf mir"
    Ich wachte auf und war sehr irritiert, denn ich habe an den überhaupt nicht mehr gedacht und zuletzt vor ca. 25 Jahren gesehen.
    Am nächsten Tag rief ich ihn an, denn er hatte immer noch dieselbe Telefon-Nummer, weil er sich ein kleines Haus gekauft hatte damals. Er war selbstständiger Maler und hat sich das schön hergerichtet. Er ging nicht ans Telefon. Ich probierte es tagelang auch spät abends...nichts. Dann rief ich irgendwen an aus derselben Straße, man solle ihm einen Zettel in den Briefkasten werfen, damit er mich anruft.
    Dann kam der Anruf ! "von seinem Betreuer"
    Ich war schockiert. "Wieso braucht er einen Betreufer?"
    Die Antwort war: "Herr ..... liegt seit 3 Jahren im Koma"
    Da bin ich beinahe aus meinen Latschen gekippt. Ich erzähle jetzt nicht weiter, denn ich wollte alles unternehmen, ihn wieder ins Leben zu holen, aber wurde geblockt von seiner Schwester und vom Betreuer. Die wollen nicht, dass er aufwacht, weil er vermutlich geistig behindert sein wird und mehr Arbeit macht und die Kostenfrage ist mit der Kasse so schön abgeklärt und im "Krankenhaus" bekommt er "die beste Behandlung"
    Ich könnte kotzen. Kann aber nichts machen. Er hat mich um Hilfe gebeten und ich muss ihn im Stich lassen.
RSS