WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Flutopfer im Ahrtal: Kein Strom, keine Heizung, kein fließend Wasser | SPIEGEL TV

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
78 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/KdVYhdYQz0w

Über drei Monate nach der verheerenden Flut im Ahrtal gibt es immer noch Menschen, die in Containern oder Behelfswohnungen untergebracht sind. Und auch diejenigen, die in ihren Häusern geblieben sind, leben zum Teil unter unmenschlichen Bedingungen. Für die Betroffenen ist es die Katastrophe nach der Katastrophe. Vergessene Opfer - Marie Groß und Melina Hemmer haben sie besucht.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Florian Geyer Gesperrt Eingetragen @Tago:
    Wahr, was Du schreibst. Wenn man weiss, dass man in einem Flutgebiet lebt, dann sollte man vielleicht versuchen, dies für die Zukunft zu vermeiden und auch die anderen warnen. Diesen Umstand kann ich schwer beurteilen, inwieweit das Phänomen bekannt war. Allerdings finde ich trotzdem, dass man diesen Menschen jetzt ausreichend helfen sollte. Statt der Milliarde für die Taliban wäre diese besser im Ahrtal angelegt. Allerdings ist es natürlich richtig: Die Gebäude sollten jetzt in flutsicheren Gebieten errichtet werden. Das ist doch irgendwie logisch.

    Alf Mabrouk !
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Wer in einem Flutgebiet lebt, an einem Fluß, der schon öfters ein bedrohliches Ausmaß angenommen hat, muss auch mit einer Jahrhundertflut rechnen.
    Ich habe für diese Leute Mitgefühl, aber kein Mitleid. Dazu reicht es nicht.
    Es ist dumm, ständig an seinem Wohnort festzuhalten. Das Leben funktioniert so nicht
    nach diesen Prinzipien.
    Weshalb ich das aber hauptsächlich verlinke ist, dass gleich zu Anfang von einem
    "ertrinkenden Mann" gesprochen wurde, den eine Frau in den Fluten gesehen hat,
    der sein "Smartphone" hochgehalten hat.

    ????? Der ist in Lebensgefahr und hat Angst, dass seinem Smartphone was passiert, das es nass wird ? Oder hat er alles filmen wollen ?
    Wie krank ist das denn ? So oder so, es ist abartig.

    Das sind keine Menschen mehr. Die sind ihr Handy.
RSS