WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Bundesrätin Sommaruga Teilgeständnis Versprühen von Feinpartikeln zwecks Geoengineering

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
572 Aufrufe

Beschreibung

Quelle: https://www.marchanzeiger.ch/2019/03/14/bundesraetin-sommaruga-zieht-bilanz-der-un-umweltkonferenz/
https://www.youtube.com/watch?v=W39zdANA358
Kachelmann am Durchdrehen:
https://twitter.com/Kachelmann/status/1106483189902688257

Niemand sprüht irgendwas:
https://www.youtube.com/watch?v=4wm6cJXW_1s

Mehr anzeigen

Tags: Chemtrails

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Detlev Gesperrt Eingetragen es ist ungeheuerlich wie wir an der Nase herumgeführt werden. Es gibt keine menschen gemachte Klimaerwärmung, wofür es die Besprühung der Atmosphäre mit giftigen Substanzen benötigen würde. Die Umweltverschmutzung, die man nun Feinstaub von Autos (Diesel) in die Schuhe schieben will, stammt vermutlich von diesen illegal gesprühten Chemtrails, da der Mist auf die Erde niederfällt. Der Steuerbetrug mit CO2-Abgassteuern, speziell in der Schweiz muss aufhören. Wann kommen die Leute endlich vor um diesem Treiben ein Ende zu setzen?
RSS