WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Interview S. McCarthy & E. Dubay: Flache Erde, Desinfoagenten, Veganismus, Gesundheit

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von santaya vasta in User Videos
214 Aufrufe

Beschreibung

Die Moderatorin Sinead McCarthy von Firestarter Radio auf Renegade Broadcasting hat sich den Buchautor, Filmemacher, und Yoga- und Kampfsport - Lehrer Eric Dubay zu einem erstaunlichen Interview eingeladen.

Eric Dubays Popularität ist in den letzten Jahren enorm gestiegen, insbesondere seine Werke „200 Beweise das die Erde keine Kugel ist“ und „Die Flache Erde- Verschwörung“ sollten zumindest jedem Wahrheitsforscher ein Begriff sein, weil sich hier ganz unterschiedliche Disziplinen der Wahrheitsforschung zu einem größeren Bild fügen.

Sinead McCarthy erwähnt gleich eingangs, daß sie zunächst der „Flachen Erde Theorie“ sehr skeptisch gegenüber stand, und sie absurd fand, weil sie - wie wir alle - mit der „runden Erde“ seit unserer frühesten Kindheit programmiert worden ist, sich dies jedoch - bei näherer Betrachtung des Themas - für sie irgendwann als absurd herausgestellt hat.

Dieses Interview geht aber weit weit über das Thema „Flache Erde“ hinaus - um nur einige Schlagwörter zu nennen: NASA, Freimaurerei, Veganismus, koschere Schlachtung, Wiedergeburt/ Seelenwanderung, kontrollierte Opposition, Gatekeeper und dergleichen mehr... Zudem geht es um die Frage, wer tatsächlich die Kontroll-Fäden auf der Erde in den Händen hält.

Wir haben dieses spannende Interview mithilfe der Übersetzung von Paul Breuer synchronisiert und mußten aus sog. "rechtlichen Gründen" im besetzten Deutschland (B esatzungs R egime D eutschland) insgesamt ca. 20 Minuten des Interviews wegschneiden, oder mittels Piepton "bundesbereinigen".

Warnender Hinweis: Bei den Aspekten: Veganismus, koschere Schlachtung und der Frage, ob es notwendig ist, sich Leichenteile unserer Mitgeschöpfe auf den Teller zu legen, werden reale Bilder von den Verfahrensweisen in den Schlachthäusern auf der Erde gezeigt, die sehr abschreckend sind.

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Übersetzung: Paul Breuer

Ton-Mix & Sprecher: © Stoffteddy (www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2017
weitere Sprecher: © Cassandra

Videobearbeitung Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

Filmprojekte unterstützen:
https://www.paypal.me/yoice/

Cop yright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

Die Video-Inhalte entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung, Zustimmung, bzw. Auffassung der Redaktion, bzw. Kanalbetreibers. Sämtliche Darstellungen, Berichte und Äußerungen innerhalb des Videos geben ausschließlich die persönlichen Meinungen der jeweiligen Original-Verfasser wieder. Die Sprecher und Synchonisations-Produzenten sind für die Video-Inhalte nicht verantwortlich und distanzieren sich ausdrücklich davon.

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) § 51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

rechtl. Hinweis & Information:
Die Informationen auf diesem Videokanal stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers sowie keine Finanzanlagen, juristischen, oder medizinischen Fachinformationen dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.

Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Absolutheit hinsichtlich der Inhalte, da diese lediglich subjektive Betrachtungsweisen wiedergeben können und jeder sich seinen Teil herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen.

Zudem übernehmen die Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

It is not intended to proclaim copyrights - the information is free for educational purposes of humanity only

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • firewall777 Gesperrt Eingetragen Das Modell der flachen Erde hört sich für mich schon ziemlich wahr an.
    Doch warum sollten uns die Eliten hier eine flache Erde verschweigen ?
    Damit Sie die Milliarden Dollars rechtfertigen können, die sie in angebliche Weltraumforschung stecken, die es so nicht gibt ?
    Oder vielmehr, dass wir glauben, wir könnten die Erde niemals verlassen ? (Also wir als Gefangene könnten nicht fliehen, was aber bei einer flachen Erde möglicherweise der Fall wäre, wenn wir den Eisschild überqueren zur nächsten "Erde" ?)
    Wenn nun die Erde aber tatsächlich flach wäre wie ein dicker Pfannkuchen im All treibt, stellt sich mir die Frage, wieso es Gezeiten gibt und wieso dieser dicke Pfannkuchen nicht schön längst abgekühlt ist. Wieso gibt es Magma in der Erde. Die Erde ist immer noch sehr heiß im Innern. Der Weltraum ist eiskalt. Wieso ist die Erde noch warm ?
    Was ich aber noch anmerken möchte. Es verschwinden immer wieder mal Flugzeuge.
    Könnte es sein, dass die die flache Erde verlassen haben gewollt oder ungewollt ?
    Der Mann aus Taured, könnte von einer sich anschließenden flachen Erde gestammt haben.
    Doch was ist mit dem Mond ? Angeblich sollen dort Raumschiffe liegen und Gebäude zu sehen sein, welche die NASA vertuschen will.
    Wozu etwas vertuschen, wenn der Mond kein fester Körper ist ? Da passt doch nichts zusammen.
    Von meinem Gefühl her jedenfalls, dreht sich die Erde nicht in der Weise, wie man es uns sagt.
    Es wäre schrecklich laut. Denn die Außenhülle ist relativ dünn. Sie könnte weder die kinetischen Kräfte noch den Schall auffangen.
    Abschließend muss ich sagen, ich weiß nicht, was ich glauben soll. Vielleicht ist unser Sternenhimnmel auch nur eine Projektion, die seit tausenden von Jahren, also solange Astronomie betrieben wird mittels High-Tec simuliert wird ?
    Doch wozu der ganze Aufwand ? Der Sinn erschließt sich mir nicht.
RSS