WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Zionisten planten die Vernichtung der Deutschen | Benjamin H. Freedman Augenzeuge 1919 in Verailles

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
47 Aufrufe

Beschreibung

https://www.bitchute.com/video/n6XFYd57fdKg/

Die Rede des Ex-Zionisten Freedman von 1961

Die "USA" wurden 1916 von den Zionisten gegen Deutschland manipuliert - England musste gleichzeitig ein Versprechen abgeben, Palästina den kriminellen Zionisten zu überlassen - die unmögliche Balfour-Erklärung - Deutschland wird von den Zionisten planmässig zerstört - der Grossteil der Juden sind konvertierte Chasaren aus Asien - der Anspruch auf Palästina als "Heimat der Juden" ist somit zum grossen Teil falsch - der "Versöhnungstag" und die prinzipielle Nicht-Loyalität von Juden gegenüber Nichtjuden -- wieso es zwei Weltkriege gab: Die kriminellen Zionisten wollten es so...

Die Rede von Benjamin Freedmans (1961), ein Ex-Zionist und Ex-Jude, der sich 1945 von den kriminellen Zionisten abgewandt hat, ist sehr aufschlussreich, was die kriminellen Strukturen des Zionismus anbetrifft. Er schildert in aller Ausführlichkeit
-- die Manipulation von England und den "USA" 1916 gegen Deutschland
-- die Erpressung zur Abgabe von Palästina an die kriminellen Zionisten
-- die unmögliche Balfour-Erklärung Englands von 1917 noch vor dem Sieg gegen Deutschland von 1918
-- der Erpressungsversuch der kriminellen Zionisten gegen Deutschland an der Konferenz von Amsterdam vom Sommer 1933
-- der zionistische Boykott Deutschlands ab August 1933 mit schwersten Auswirkungen für Deutschland
-- die antijüdischen Gesetze in Deutschland als Reaktion auf den zionistischen Boykott Deutschlands
-- die Chasaren übernehmen das Judentum, stammen aber nicht aus Palästina
-- der Anspruch aller Juden auf eine "Heimat in Palästina" ist eine Unmöglichkeit, wie wenn alle chinesischen Muslime in Arabien leben wollten.

Diese Geschichtsstunde wurde 1961 im Willard Hotel in New York von Benjamin H. Freedman vor einem grossen Publikum als Vortrag abgehalten. Wer meine Filme angesehen hat, kennt diese Rede und die in diesen Film gezeigten Zusatzinformationen. Der Film ist demzufolge, sozusagen als Einstieg für all jene gedacht, welche sich informieren wollen und vielleicht mit der in Staatsschulen vermittelten Geschichte nicht jenen "Durchblick" bekamen, wie sie ihn sich wünschten oder erhofften. Nun hier wird dieser Einstieg bemerkenswert klar von einem jüdischen INSIDER vermittelt. So klar und aufs Wesentliche reduziert, wird man selten belehrt. Aus diesem Grunde habe ich die ganze Rede in unserer deutschen Sprache gelesen um dem Zuschauer stundenlanges Mitlesen von Untertiteln zu ersparen.

Am Ende kommt auch noch Wolfgang Eggert zu Worte. Der Film ist bereits auf meinem Youtube Kanal weltweit gesperrt und auch in der auf meinem You Tube Kanal veröffentlichten "Holoclaus- Achtung Satire" Video-Satire enthalten, die mehrmals nicht nur für alle deutschsprachigen Länder gesperrt wurde. Im Falle einer erneuten Sperrung der erneut hochgeladenen "Holoclaus" Filme, wird dieser Film mit seinen Informationen weiterhin auf Vimeo abrufbar sein und ist im Sinne der Volksaufklärung weiterzuverbreiten. Dank an alle Mitstreiter im Kampf um unsere Befreiung vom Joche Zions. Zur Verteidigung unserer europäischen Heimat bildet der Film eine weltanschauliche Grundschulung, die jeden dazu einlädt nicht nur weiterzuforschen, sondern diese Informationen auch weiter zu verbreiten.

Infos: https://www.hist-chron.com/eu/D/D-soll-sich-nicht-mehr-verarschen-lassen002-Freedman-rede1961.html

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS