WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Die Ermordung von Osama bin Laden und ein Zeitzeuge, der berichtet...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von in User Videos
174 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/A-wVzAjYO0o

Osama bin Laden? Fehlanzeige. In einem Interview mit dem Nachrichtensender Al-Dschasira erklärte ein unmittelbarer Nachbar des angeblichen Osama-Hauses, von dem berüchtigten Bewohner nichts mitbekommen zu haben. Ausserdem sei das ein Sperrgebiet, und ohne Ausweis komme man gar nicht hinein. Er glaube die ganze Geschichte nicht. Siehe auch hier: http://www.youtube.com/watch?v=jp4jFTVoscY

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Das Sahnehäubchen wäre jetzt gewesen, wenn der Mann hätte sagen können, ob das Haus leer stand oder ob er die Leute, die darin wohnen mal gesehen hat. Leider erfahren wir hierüber nichts. Dass die Ermordnung bin Ladens ein Fake ist, ist allerdings ganz offensichtlich. Es gabe keine realen Bilder (nur eine photogeshopte Leiche). Es gab keinen Leichnahm, da die Amis den angeblich einer Seebestattung zuführten. (Klar, dem Erzfeind gibt man die größten Ehrungen) und überhaupt, seit wann ist das islamisches Brauchtum? In Wüstenstaaten eine Seebestattung.....haha....... Ja und ich habe gelesen irgendwo, dass Bin Laden bereits 2006 an Nierenversagen starb, nachdem er mehrmals in den USA nach dem 11.9 gesehen wurde, um sich medizinisch dort von Fachleuten versorgen zu lassen.
    Das Ganze ist einfach so irre. Ich möchte denjenigen sehen, der solche Stories glaubt.
RSS