WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Tagesdosis 25.7.2018 - Warum wir keine Ahnung haben und Demokratie so gefährlich ist

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von martin kröhn in User Videos
44 Aufrufe

Beschreibung

Eine Satire von Julia Szarvasy – einer unpolitischen Ahnungslosen.

Im Deutschen Grundgesetz steht geschrieben „Alle Macht geht vom Volke aus“. Ich habe mich sehr lange gefragt, weshalb dieser Artikel in der Wirklichkeit nicht angewendet wird. Aber nun dämmert es mir langsam: Ich bin zu unwissend im Allgemeinen, zu manipuliert von Fake News im Speziellen  und überhaupt zu naiv in meiner Betrachtung auf die Welt, um weitreichende, hochkomplexe Entscheidungen der Politik zu bewerten und am Ende noch demokratisch mitzugestalten.

Die Erleuchtung überkam mich gestern beim Radiohören. Der Nachrichtensprecher verkündete in seriösem wie väterlichem Ton, der deutsche Außenminister Heiko Maas spreche sich für die Bewilligung von Asyl für syrische Weißhelme und ihre Familien aus. Maas meint, es sei Deutschlands Pflicht, diese guten Menschen, die sich in Syrien selbstlos dem Schutz der Zivilbevölkerung verschrieben haben, aufzunehmen. Wie gesagt, mein Weltbild war zuvor sehr verschwurbelt. Ich dachte doch tatsächlich, die Weißhelme seien dubiose, über drei Ecken von den CIA finanzierte Leute, die die Gräueltaten des syrischen Despoten Assad nur inszeniert hätten, um die westliche Intervention in dem kriegsgebeutelten Land zu legitimieren und Assad in einem schlechten Licht dastehen zu lassen.

Weiter habe ich in diesem Zusammenhang einfach nicht begriffen, weshalb Heiko Maas, dem ja offenkundig sehr viel an Frieden und Humanität liegt, in seiner Funktion als Außenminister nicht aufschreit, wenn deutsche Rüstungsunternehmen entgegen den Bestimmungen des Koalitionsvertrages Waffen an Saudi-Arabien liefern dürfen (und zwar 50-mal mehr als im Vorjahr), die im Krieg gegen den Jemen dringend benötigt werden. Gegen den Jemen, wo bis Dezember über 10 Millionen Hungertote erwartet werden.

Ich sehe ein, dass die Hintergründe und guten Absichten für mich nicht erkennbar sind. Ich darf mich eben nicht auf meinen vermeintlich gesunden Menschenverstand, mein Herz oder das gute alte Bauchgefühl verlassen. Und erst recht nicht auf diese „investigativen Journalisten“, die uns regelmäßig hinters Licht zu führen versuchen.

Nun, da ich einmal ins Grübeln geraten war, fielen mir noch viele andere Dinge ein, die ich zuvor aus Unkenntnis und Desinformation scharf kritisiert hatte. Zum Beispiel die Privatisierungen in Gesundheit, Bildung, Straßenbau, Wasserversorgung, Rente etc.. Mir erschloss  sich nicht, weshalb Deutschland, das Land mit der zweithöchsten Einkommenssteuerbelastung innerhalb der EU, seine Aufgaben, für welche ja Steuern erhoben werden, an private Unternehmen abtritt… und trotzdem die Steuern erhöht. Auch fand ich es moralisch (typisch weibisch) nicht richtig, dass der Etat für Verteidigung und Rüstung verdoppelt werden soll. Ich dachte, diese 35 Milliarden Euro seien besser angelegt, wenn man sie dem Allgemeinwohl zukommen ließe.

Auch hier muss ich eingestehen, dass ich zu naiv, ja zu doof bin, die wichtigen Motive der Regierung zu durchschauen.  

Ein weiteres Mal wunderte ich mich über die Regierungsarbeit und ihre Medien, pardon die Medien, die während der beispiellosen Spaltung innerhalb der Bevölkerung keine Anreize zum Diskurs auf Augenhöhe mit gegenseitigem Zuhören und Respekt erkennen ließ. Heute denke ich, dass das Abwerten von selbst ernannten „Friedensaktivisten“ oder „Wutbürgern“ und das Herabwürdigen zu „Antisemiten“, „Rassisten“ und „Verschwörungstheoretikern“ der richtige Weg unseres Staates ist, der aufkommenden Unzufriedenheit der Bevölkerung zu begegnen. Denn die Regierung weiß es besser als die Bevölkerung. Die Regierung beschäftigt sehr viele kluge Experten in ihren Kabinetten. Außerdem hat unsere Kanzlerin einen Eid geschworen. Darin versprach sie vor der ganzen Welt, Schaden von ihrem Volk abzuwenden...weiterlesen hier: https://kenfm.de/tagesdosis/

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: https://kenfm.de/tagesdosis/.

+++

Ke nFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

https://www.kenfm.de
https://www.facebook.com/ KenFM.de
https://www.vk.com/kenfm
https://www.t witter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/K enFM

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS