Achtung, leider gibt es im Moment Probleme mit unserem Player. Bitte etwas Geduld, wir arbeiten daran.
WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Vortrag zur Nebenklage am High Court of England and Wales vom 24.4.2018

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von santaya vasta in User Videos
44 Aufrufe

Beschreibung

Am 15.3.2018 wurde eine Klage am High Court of England and Wales bzgl. Immobilien-Zwangsversteigerungen als Zivilklage eingereicht. Der High Court of England and Wales ist das höchste Handelsgericht der Welt.

Die Klage wurde für Nebenkläger freigegeben, damit hat jeder, dem man jemals eine Immobilie versteigert hat, die Möglichkeit sich dieser Klage anzuschließen. In diesem Vortrag wird näher auf die Klage eingegangen.

Wer selbst Nebenkläger werden möchte, findet alle Informationen auf der Webseite:
http://www.hc-zv-nebenklage.org/

Wichtig ist, dass sich so viele wie möglich an der Klage beteiligen. Die Kosten hierfür wurden vom Klageeinreicher ausgeglichen.

Unterstützen könnt Ihr die Klage und andere noch kommende Projekte zur Kulturförderung über den Verein zur Förderung der zentraleuropäischen Kulturen. Wer kein Mitglied werden möchte, kann den Verein auch mit einer Spende unterstützen:
http://www.kulturgemeinschaft.e u/

Die PDF-Datei zum Vortrag könnt Ihr hier runterladen:
http://www.hc-zv-nebenklage.org/v ortrag-zur-klage/

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Ein erstklassiger Vortrag. Hervorragend erklärt. Seine Arbeit mit allen Risiken, die er persönlich auf sich nimmt, um Menschen in der BRD aus der Finanzknechtschaft, aus dem Wirtschaftsfaschismus zu führen, ist unbezahlbar. Die Menschen müssen jetzt massenhaft mündig werden und den Bluff durchschauen. "Der Tiger muss kapieren, dass die Gitterstäbe nur Hologramme sind" und dass er jederzeit aus dem "Käfig" raus kann. Ich bin sehr gespannt, ob die Klagen angenommen werden und wenn ja, was dabei herauskommt.
RSS