WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Die neuen Abfallfahnder | die nordreportage | NDR

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
39 Aufrufe

Beschreibung

Altpapierhaufen auf der Straßenkreuzung, Restmüll neben einem Altglascontainer, Schrotträder in der City: Hannover verstärkt die Mannschaft der Fahnder gegen illegalen Müll.

https://www.ndr.de

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen "Sie war ja geständig....die Täterin" haha ...... die spielen sich auf wie die POLIZEI.
    Das ist das Grundproblem beim Deutschen. Gib ihm einen Auftrag, eine Uniform und Handlungskompetenzen und schon sind Menschen keine Menschen mehr ....
    Da müssen oftmals einfach mehr Tonnen her. Hier wird auch nur mit Symptombekämpfung Kohle gemacht. Normalerweise, wenn schon Abfallfahnder unterwegs sind, sollte bei solchen "Verstössen" auch parallel die Hausverwaltung angeschrieben werden, dass sie sich darum kümmert, mehr Tonnen zu beschaffen, damit die Leute dann auch ihren Müll ordentlich entsorgen können. Denn der Verpackungsmüll nimmt definitiv zu ! Immer mehr ist doppelt und dreifach eingepackt. Und nicht alles kann man im Geschäft bereits entsorgen. Noch zaghaft, aber es gibt gottseidank erste Läden, die "verpackungslose Ware" anbieten. Da kannst du mit Korb und Tüte einkaufen, alles lose, so wie früher.
    Da bin ich auch noch mit dem Milchkännchen los, mit einer Schachtel für die Eier (den Eier-Karton haben wir immer wieder verwendet) und ich hatte einen großen Weidenkorb dabei, wo man viel verstauen konnte und nichts zerdrückte, den der Korb war stabil. So schelcht war das nicht. Aber mir ist klar, dass es logistische Probleme aufwirft, auch hygienische Probleme, wenn wir in Discountern "Milchtankstellen" hätten oder große Fässer, um sich Marmelade abzufüllen usw. Das würde es nach 3 Tagen aussehen wie im Schweinestall und viele Kunden wären unehrlich und würden Erdbeermarmelade angeben beim wiegen, haben sich aber das teurere X abgefüllt ...
    Die Menschen sind irgendwie noch nicht reif für eine vernünftige Lebensweise. Ich weiß auch nicht. Wenn ich mir alles so anschaue. Wir leben komplett falsch. Wir machen so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann. Geht schon los bei Flachdachbauten, die keine Begrünung haben und keine Röhrenheizung. Die Architekten konstruieren immer denselben Mist.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Was natürlich nicht gut ist, wenn sich hier die Leute im Haus gegenseitig bespitzeln und wenn zusätzlicher Unfrieden produziert wird.
    Normalerweise würde ich sagen: Durchsuchen, ob man eine Adresse findet (Breifumschlag, Lieferkartons etc.... und wenn man nichts findet, weg damit, verbrennen und nicht noch sortieren. Das meiste landet bei uns sowieso in der Müllverbrennung. Wir sortieren oft völlig umsonst Und dann müssen Zettel in alle Briefkästen geworfen werden in den gängigsten Fremdsprachen. Damit kann man dann die Leute aufklären. Es sind ja wirklich auch welche dabei, die wissen es nicht besser und würden sich ggf. an unsere Ordnung halten, wenn sie nur wüssten, wie, was, wann usw. Mich regt das so auf.
    Oftmals werden auch noch Tiere zwischen diesem Müll "entsorgt" lebend natürlich und viele Städte haben auch schon eine Rattenplage, weil überall Essen herumliegt.
    Sehr zum Leidwesen der klugen und sozialen Tiere, werden sie dann zu hunderttausenden Vergiftet. Auch Mäuse fressen von dem Ködergift und Katzen, die Mäuse fressen, werden auch vergiftet. Es ist alles so dumm, so grausam. "Die Krone der Schöpfung" habe ich mir immer anders vorgestellt. jedes Schwein ist sauberer als manche Leute. Ein SChwein würde niemals (!) wenn es die Ausweichmöglichkeit hat, in die eigene Box kacken oder pieseln, niemals ! Schweine sind EXTREM saubere Tiere.
    Wenn sie sich in der Natur in den Schlamm legen, dann nur deshalb, weil es gegen Parasiten hilft und ihre empfindliche Haut vor UV-Strahlung schützt. Und dieser Lehm stinkt ja auch nicht.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Leider sind diese Maßnahmen erforderlich geworden ! Wir haben in allen duetschen Städten ein Müllproblem. Da, wo ich wohne, sehe ich täglich Mülllhaufen und übersähte Wiesen mit Plastikbechern usw. Es ist einfach hässlich und macht auch noch Büsche und Bäume kaputt, weil die Leute zu blöd sind, das Zeug ordentlich aufzuschichten und dann kommen viele und wühlen auch noch darin herum und machen erst recht Chaos. Auch geht die Hemmschwelle runter. Wo was liegt, legt man noch was dazu. Dumme Menschen, unkultivierte Menschen tragen dazu bei, dass sich "Väterchen Staat" immer mehr einmischt.
    Und man muss das auch mal ganz offen sagen.
    Die meisten Müllhaufen stammen von Ausländern, die es aus ihrer Heimat nicht anders kennen und offenbar auch nicht anders tun wollen. Ich habe dabei nicht einmal die Afrikaner im Blick, sondern es sind Araber und Rumänen, Bulgaren, die ich zumindest bei mir hier beobachtet habe, wie sie ihren Abfall überall herumwerfen.
    Diese "Müllfahnder" sind leider notwendig. Auch wenn jetzt schon klar ist, dass die Verursacher die Bußgelder gar nicht bezahlen können und letzten Endes wieder wir Steuerzahler für die Gehälter der Fahnder und die Entsorgung des zusätzlichen Mülls aufkommen müssen. Das BAMF klört garantiert nicht darüber auf, wie man Sperrmüll anmeldet "online" und dass man mit der hausverwaltung sprechen muss, wenn vorhandene Mülltonnen nicht ausreichen. Ich habe mir mal so einen "Willkommens-Leitfaden" durchgelesen. Es ist lächerlich, was darin steht. der "Neuankömmling" wird hier nicht wirklich unterrichtet, was in unserem Land üblich ist !
  • chris Gesperrt Eingetragen das ist ja ein Riesenaufwand, die Fahrräder zu entsorgen und rechtfertigt dann aber auch, daß dadurch extra Arbeitskräfte eingestellt werden. Bezahlt werden sie aus Steuern.
RSS