WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

WARNUNG!!! GIFT IN DER BABYNAHRUNG!

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
107 Aufrufe

Beschreibung

07.05.2018, wie sagt Herr Hipp? DAFÜR BÜRGE ICH MIT MEINEM NAMEN! http://www.horizont.net/marketing/nachrichten  /Dafuer-stehe-ich-mit-meinem-Namen-In-der-Hi pp-Werbung-hat-nun-der-Juniorchef-das-Sagen-1 62174

Mehr anzeigen

Tags: Babynahrung

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Christian Anders übertreibt hier nicht meiner Meinung nach. Wenn ich die "Menschheit reduzieren" wollte oder müsste, dann würde ich auch bei den Babies und Kleinkindern beginnen.
    Jedes Baby, was stirbt kann sich nicht reproduzieren. Damit habe ich gleich taussende von Menschen eliminiert. Menschen die nie geboren werden und wiederrum Kinder bekommen. Der Multiplikator ist enorm. Ich bin sogar überzeugt, dass der sogenannte "Kindstod" auch auf Vergiftung bzw. Imfpung zurück zu führen ist. Die Natur gibt immer Fülle, verschwendet aber nichts ! Ein Kindstod ist m.E. nach etwas Unnatürliches. Aber noch einmal. Füter doch dein Kind selber mit BIO und besten Gemüsen und Früchten. Kohlehydrahte benötigt es auch kaum, wenn überhaupt nicht. Dann bekommt das Baby alles, was es braucht und es ist auch noch billiger, als irgendwelche teuere Gläschen und Zeug. Auch für die Umweltbilanz ist die eigene Herstellung besser. Aber viele "Mütter" sind einfach zu bequem und dumm. Wobei das eine das andere bedingt.
  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Versteht Ihr, wieso Mütter ihre Kinder von fremden Industrielen füttern lassen ? Ich verstehe das nicht. Meine Mutter hat mich 3 Monate gestillt und dann alles, was sie kochte, Kartoffel, Reis, Spinat, Fleisch usw. VOR dem Würzen durch den Mixer gelassen. Sie hatte einen Entsafter und hat mir täglich Möhrensaft, Birnensaft, Apfelsaft frisch gepresst. Ich war immer gesund und das hat sich bis heute gehalten. Ich hatte ienen guten Start dank einer Mama, die nicht faul war und nicht dumm war. Ich würde niemals Fertigmilch oder "Gläschen" kaufen für mein Kind. Gehts noch ? Bin ich bekloppt ?
RSS