WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Corona Virus

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
100 Aufrufe

Beschreibung

ich möchte euch eine Möglichkeit vorstellen, die den besten Schutz vor einer Infektion bietet.-

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen grausam und sinnlos ! (Viele Haus- und Hoftiere sind bereits verhungert, weil man die Besitzer entführte)
    Coronavirus: China ordnet Schlachtung von Haustieren an

    www.deine-tierwelt.de: Kaum ein Thema sorgt derzeit weltweit für so viel Aufsehen wie der Coronavirus. Aus Angst, daß sich der Erreger weiter verbreitet, haben offenbar mehrere Kommunen in China angeordnet, Haustiere einzuschläfern – sicherheitshalber.

    Es ist eine Vorstellung, die jedem Tierhalter das Herz bricht: Das Leben der treuen Begleiter beenden, obwohl sie eigentlich gesund sind. Vor diesem schweren Schritt stehen zur Zeit scheinbar viele Haustierbesitzer in China, wie die spanische Online-Zeitung „Euro Weekly News“ berichtet.

    Die Redaktion habe ein Schreiben von einer lokalen Quelle erhalten. Darin seien die Bewohner eines Dorfes in der Provinz Hebei aufgefordert worden, sich innerhalb von fünf Tagen um ihre Haustiere „zu kümmern“. In anderen Städten müßten Haustierhalter ihre Vierbeiner direkt an Mitarbeiter der Behörden übergeben. Sie würden sich sofort um die „Entsorgung“ der Tiere kümmern. Der Nachrichtenseite zufolge liege die Zahl der zu tötenden Tiere im Millionenbereich.

    Experten fürchten Übertragen des Coronavirus auf Haustiere

    Die Entscheidung kommt kurz nachdem die chinesische Wissenschaftlerin Li Lanjuan geraten hatte, Haustiere zu isolieren. Ihrer Meinung nach sei es wahrscheinlich, daß sich auch Haustiere mit dem Coronavirus anstecken könnten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) widerspricht dieser Auffassung allerdings: Sie sieht keine Belege dafür, daß Hunde, Katzen oder andere Haustiere sich mit dem Virus infizieren könnten.
RSS