WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Warum Politiker*innen so komisch sprechen: Die Macht der Sprache | erklärt von beta stories | BR

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
48 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/OgY34hnUwXQ

Sprache ist ein wichtiges Machtinstrument in der Politik. Wortmonster wie \"Öffnungsdiskussionsorgien\" zeigen aber, dass die Sprache der Politik oft alles andere als verständlich ist. Warum Politiker*innen oft so eigenartig sprechen, seht ihr hier bei beta stories.

Wir probieren in den nächsten Wochen etwas andere Videos als sonst aus: Etwas kürzer, etwas persönlicher, aber natürlich weiterhin voller wissenschaftlicher Tiefe und Liebe zum Detail. Schreibt uns in die Kommentare, wie ihr solche Erklärvideos zu zukunftsträchtigen Entwicklungen findet und vergesst nicht, den Kanal zu abonnieren, um keine Folge beta stories zu verpassen: https://www.youtube.com/c/betastories?sub_con firmation=1
________________________
LOST IN TRANSLATION: POLITISCHE SPRACHE VS. ALLTAGSSPRACHE
Politiker*innen kommen gerade bei jungen Menschen oft nicht gut an und das liegt auch an deren Rhetorik. Die komplizierte Fachsprache und ständigen Floskeln von Politiker*innen empfinden laut Studien viele als hochnäsig und unverständlich. Das spiegelt sich auch in der niedrigeren Wahlbeteiligung junger Menschen.

POLITISCHER SPRACHBREI IST KEIN ZUFALL
Sprache ist das Medium der Politik, denn über sie werden politische Entscheidungen transportiert. Komplizierte Sprache kann dabei auch eine Tarnung sein, wenn Politiker*innen eigentlich wenig Ahnung von einem Thema haben, unsicher sind oder sich nicht festlegen wollen. Im politischen Wettstreit kann Sprache weitreichende Konsequenzen haben. Mit umständlichen Formulierungen wollen Politiker*innen so Fehler vermeiden und sich nicht festnageln lassen.

SPRACHE, MACHT, POLITIK
Wenn Politiker*innen öffentlich sprechen, richten sie sich eben nicht nur an uns Wähler*innen, sondern kommunizieren auch mit ihrer Parteibasis, dem Koalitionspartner und dem politischen Gegner. Darum ist Sprache in der Politik auch immer PR. Durch die Verwendung bestimmter Begriffe versuchen Politiker*innen auch unterschwellig Botschaften zu senden und den politischen Diskurs zu steuern. Das nennt man Framing und kommt gerade im Wahlkampf sehr häufig vor.

SO BEEINFLUSSEN MEDIEN DIE SPRACHE IN DER POLITIK
Aber auch Medien haben einen großen Einfluss Sprache in der Politik. So kommunizierte Präsident Roosevelt in den 1930ern noch in bis zu 44 Minuten langen Radiosendungen mit seinem Publikum. Bei Kennedy rückte in den 60ern durch das Fernsehen die Optik in den Fokus und Trump kommunizierte fast ausschließlich via Twitter-Kurznachrichten. Das jeweilige Medium verändert also die Art der politischen Kommunikation. Prägnante Schlagworte statt Inhalte bestimmen immer mehr den politischen Diskurs und polarisieren ihn, verstärkt durch die sozialen Netzwerke.

Welche Folgen das für den politischen Diskurs hat, seht ihr hier bei beta stories.

INHALT DES VIDEOS
0:00 Intro
0:51 Warum die Sprache der Politik junge Menschen abschreckt
1:57 Komplizierte Sprache als politische Strategie
3:32 Wie Parteien politische Sprache beeinflussen
5:18 Sprache hat in der Politik viele Empfänger*innen
6:36 Framing in der Politik
7:51 Die Rolle der Medien
9:05 Politik der Schlagworte
10:50 Soziale Medien als Chance zum Dialog
12:38 Fazit
13:31 Endcard
________________________

Alle wissenschaftlichen Quellen zu diesem Film findet ihr hier:
https://docs.google.com/document/d/1VBSWwnZ2C kaVfETGXU_gvfvAXTO-OK7xdNZFIdWMvSA/edit
______ __________________

ÜBER UNS
beta stories sind hochwertige Dokus und Erklärvideos über die spannendsten Entwicklungen aus Wissenschaft und Technologie. Wir erzählen die Geschichten von den Dingen, die unsere Gesellschaft verändern werden. Zu einem Zeitpunkt, an dem wir alle noch mitentscheiden können, in welche Richtung sie sich entwickeln sollen.

beta stories ist ein Format des Bayerischen Rundfunks. Alle Folgen beta stories findet ihr vorab auch in der ARD-Mediathek: https://1.ard.de/betastories​

Wir wollen mit diesen Videos möglichst nah ran an aktuelle Forschung und die Debatten darum. Deshalb arbeiten wir für beta stories mit einem Wissenschaftlichen Expert*innenrat zusammen, nähere Infos dazu findet ihr hier: https://www.br.de/wissen/beta-stories-experti nnenrat-beirat-100.html

Autor*in: Gunnar Mergner
Chef vom Dienst: Nicoletta Renz und Daniel Schwenk
Dreh: Max Hofstetter
Schnitt: Max Hofstetter
Motion Design: Fabian Friedrich, Jan Propfe
Sprecher: Gunnar Mergner
Redaktion & Leitung: Dr. Jeanne Rubner, Salvan Joachim

Danke an:
Die Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl für ihre Einschätzungen.
________________________
In den Kommentaren gelten unsere beta-stories-Community-Regeln:
https://www.br. de/service/kommentare-netiquette-richtlinien- 110.html

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • wwwHumanRightFORLegislationTv Gesperrt Eingetragen Was haben diese 2 Trump +Merkel neben JFk verloren, die letzte Rede von ihm sagt alles und diese Beiden Satanisten sind das Teil des Problem von dem er erzählt hat.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen hahaha.....ich kann auch "Neusprech" !

    Habe soeben den Begriff "Lenksprech" erfunden ☺
RSS