WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

"Von Heiko Maas halte ich nichts!" - Lisa Fitz im RT Deutsch-Interview

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von martin kröhn in User Videos
471 Aufrufe

Beschreibung

Mitten im blühenden Moskau traf sich RT Deutsch mit Lisa Fitz. Einer mutigen Kabarettistin, die sich noch traut, sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch öffentlich kundzutun. Schlagfertig und wortgewandt. Dass sie in den Mainstream-Medien dafür nicht nur kritisiert, sondern auch beschimpft wird, nimmt sie hin. Und lacht darüber.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800  /about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Es sind nun mal auffallend viele Bankiersfamilien jüdischer Abstammung. Was kann denn da der Deutsche dafür ? Und was sind Semiten ? Sind das nicht Araber ?
    Mit den Russen verbindet uns sehr viel. Die Mentalität ist ähnlich und wir haben ihnen zu verdanken, dass wir nicht längst ausgelöscht wurden. (Siehe Kuba-Krise) EUROPA wäre immer noch verstrahlt. Es wäre kein Leben hier möglich, wenn damals der Kremlchef
    Nikita Chruschtschow nicht so besonnen reagiert hätte. JFK hat auch seinen Anteil, ganz klar, aber vor allem Chruschtschow. Und man denke an die Freigabe der DDR. okay, es gab viel Geld dafür, dennoch hätten die Russen die DDR nicht freigeben müssen ! Allein schon, um den Westen zu ärgern. Wir hätten mit den Russen einen sehr starken Bündnis- und Wirtschaftspartner und genau davor zittern die USA und die Briten.
RSS