Achtung, leider gibt es im Moment Probleme mit unserem Player. Bitte etwas Geduld, wir arbeiten daran.
WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

US-General Wesley Clark: Warum wir Syrien angegriffen haben + Dazu ein Interview mit Assad.

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von firewall777 in User Videos
95 Aufrufe

Beschreibung

mit Untertitel in deutsch

Wesley Clark war 4-Sterne General der US-Army und von 1997-2000 Oberbefehlshaber der Nato in Europa. Er befehligte die Nato im Nato-Krieg gegen Serbien.

Nach seiner Pensionierung hielt er am 3.10.2007 vor dem Commonwealth Club of California in San Francisco einen Vortrag.
Er sagte: "Dieses Land (die USA) wurde von einer Gruppe von Leuten Wolfowitz, Cheney, Rumsfeld u.a. vom Projekt "New American Century) in einem politischen Staatsstreich übernommen."
"Wir sollten 7 Länder in 5 Jahren angreifen und deren Regierungen stürzen. Zuerst Irak, dann Syrien, Libanon, Lybien, Somalia, Sudan und Iran."

Dazu dokumentieren wir ein Interview des Schweizer Rundfunks (SRF), welches dieser am 19.10.2016 mit dem syrischen Präsidenten Assad geführt hat.
Dieser sagte u.a: Gemäß internationalem Recht verteidigen wir unser Land gegen Terroristen, die als Stellvertreter anderer Mächte in unser Land einmarschiert sind. Kriegsverbrecher sind die, die dafür verantwortlich sind: George Bush, Tony Blair, Cameron und Sarkozy und Hollande. Kriegsverbrecher sind die westlichen Verantwortlichen, die in den letzten Jahren die Terroristen in Syrien unterstützt haben."

Nach den Erfahrungen mit einem ARD-Interview war Assads einzige Bedingung, das Interview dürfe nur ungekürzt veröffentlicht werden.
Die erste Frage des SRF-Reporters an Assad war übrigens: Sind Sie ein Kriegsverbrecher?"
Wer wird Obama diese Frage stellen, wenn er demnächst auf seiner Abschiedstour von den Transatlantikern in Deutschland interviewt werden sollte?

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS