WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Deutschland deine Hinterhöfe - Tiequälerei

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
124 Aufrufe

Beschreibung

30.9.17 Neben Düsseldorf in einem Hinterhof werden seit Jahren Tiere gequält und geschlachtet. Das Fleisch landet schwarz im Handel, Behörden schauen zu. Aus Respekt vor diesen Tieren gehört das sofort unterbunden. Wer schafft etwas für diese armen Kreaturen zu machen? Vielleicht einer wie du und ich, vielleicht alle zusammen?

Mehr anzeigen

Tags: Schlachtung

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • chris Gesperrt Eingetragen +Firewall7, die Behörden könnten bei Verdacht auf Tierquälerei aktiv werden, es gibt Beispiele für ihr Aktivwerden hier auf diesem Kanal:
    -- "STAATS" - Terroropfer Landwirte wehren sich Baden Württemberg/AGENDA 21
    -- “STAATS” – Terroropfer in Baden-Württemberg (AGENDA 21) Martin Deschler
    -- "STAATS" - TERROROPFER in Baden-Württemberg Eduard Bosch 2015
    -- “STAATS” – Terroropfer in Baden-Württemberg Willi Grathwol 2015
    -- Landwirt Deschlers Tiere fühlen sich wohl auf dem Hof - Wake News Radio/TV
    -- Plünderung und Existenzvernichtung im Plünderland Kreis Rottweil 20140909 Part 2
    -- Pferdediebstahl und Betrug im Horrorland Kreis Rottweil/Tuttlingen 20140909 Part 3
  • Firewall7 Gesperrt Eingetragen Die "ordentlichen Schlachthöfe" sind auch nicht viel besser, weder hier bei uns, noch in den islamischen Ländern.
    https://www.google.de/search?clien t=firefox-b&dcr=0&biw=1024&bih=621&tbm=isch&s a=1&q=sch%C3%A4chten&oq=sch%C3%A4chten&gs_l=p sy-ab.3..0l3j0i67k1.27065.27065.0.27264.1.1.0 .0.0.0.142.142.0j1.1.0.dummy_maps_web_fallbac k...0...1.1.64.psy-ab..0.1.141....0.txLl7i8CO 7E

    Nirgendwo steht im Koran, dass man das tun soll.
    Die Juden schächten auch.

    Im übrigen läuft das blut aus den feinsten Kapillaren nicht mehr ab beim Schächten.
    Blut bleibt in jedem Fall zurück. Und wenn doch Blut als "Lebenssaft" gilt, dann wäre es doch gerade sinnvoll, es mit dem Fleisch aufzunehmen. Das macht alles keinen Sinn.
    Außer, wenn man davon ausgeht, dass wir es mit einem breit angelegten Sadismus zu tun haben. Ich habe Aufnahmen gesehen, wo sie einen kräftigen jungen Kamelbullen regelrecht aufgeschnitten haben und der minutenlang mit dem Tod ringt. Man sieht seine Empörung, sein Leid, sein Unverständnis, sein Entsetzen. Ich habe 3 Wochen lang gebraucht, um die Bilder einigermaßen aus dem Kopf zu kriegen.
    Was Menschen WELTWEIT den Tieren antun und sogar ihren eigenen Mitmenschen wird sich demnächst fürchterlich rächen.
    Auch stelle ich fest, dass es immer mehr Besetzungen gibt. Ich bin überzeugt, dass diese Tierseelen, die vorher von Menschen gequält wurden, als Dämonen zurück kommen, die Menschen besetzen, um sie wiederum zu quälen. Jedenfalls kann es keinen Weltfrieden geben, solange Gewalt und extremer Freiheitsentzug an Tieren anhält.
    Für mich stellt sich prinzipiell die Frage:
    Ist der Mensch von Natur aus böse und gewalttätig ?
    Hält ihn nur Erziehung und Religion einigermaßen unter Kontrolle ?
    Oder wird jeder Mensch gut und mitfühlend geboren und dann später indoktriniert, umerzogen ?

    Ich schätze, die Wahrheit liegt wieder einmal dazwischen.

    Die Anzahl der Psychopathen liegt nach wissenschaftlichen Studien bei ca. 5-10 % der Weltbevölkerung. Die kommen schon so auf die Welt. Ihr Gehirn ist anders aufgebaut.
    Vielleicht entspringen sie auch gewissen Alienrassen, die wie Insekten auch eine reduzierte Empathie haben.
    Der Rest, da gibts Menschen, die würden nicht einmal unter Hypnose ein Tier töten.
    Und der breite Durchschnitt handelt so, wie die Masse. Wenn kleine Kinder schon Schächtungen miterleben, werden sie es als "normal" empfinden. Sie werden auch nie versuchen, zu Tieren eine Beziehung aufzubauen jenseits ihrer reinen Nutzung.
    Ich appelliere an alle Religionsführer, hier endlich mal ein Machtwort zu sprechen und das Schächten als Greueltat an den Geschöpfen Gottes zu brandmarken !
    Doch das geschieht nicht, weil sie vermutlich alle satanisch besetzt sind.
RSS