WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Der große McDonald’s Monopoly Betrug

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
85 Aufrufe

Beschreibung

1987 startete das große McDonald’s Monopoly Gewinnspiel. Doch für mehr als 10 Jahre hatte niemand eine echte Chance auf einen der Hauptgewinne. Denn das Gewinnspiel wurde manipuliert. Die Preisgelder, Häuser und Autos gingen fast ausschließlich an “Uncle Jerry” und sein dubioses Netzwerk.
https://www.youtube.com/watch?v=5gmqFXnAslc 
Vielen Dank an Jeff Maysh für seine wertvollen Einsichten.

Unser Instagram-Account: https://www.instagram.com/simplicissimusyt
@simplicissimusyt

Unser Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

Youtube: http://www.youtube.com/funkofficial
funk Web-App: https://go.funk.net
funk bei Facebook: http://www.facebook.com/funk
Impressum: https://go.funk.net/impressum

____

Quellen:

[1] The Daily Beast - How an Ex-Cop Rigged McDonald’s Monopoly Game and Stole Millions (2018)
https://www.thedailybeast.com/how-an-ex-cop-rigged-mcdonalds-monopoly-game-and-stole-millions

[2] New York Times - Donor Turns Fast Food Into Big Bucks For Hospital (1995)
https://www.nytimes.com/1995/12/08/us/donor-turns-fast-food-into-big-bucks-for-hospital.html


Motion Design:

Valentin Macke
Clemens Makoschitz


Musik:

G-Yerro - To the Edge
Kevin MacLeod - Lightless Dawn; Nouvelle Noelle; Fairytale Waltz
Tilman Sillescu - Wait and see
Jimmy Svensson - Other world; Other world
Jon Gegelman - Mist
Kyle Preston - Echelon
Spearfisher - Memory and forgetting
Michael Vignola - We are everywhere
C.K. Martin - Untraceable
Alex Zado - Incident
Delnova - Discovery

Kevin MacLeod - Fairytale Waltz; Nouvelle Noelle; Fairytale Waltz lizenziert unter CC-BY-4.0.
https://incompetech.com/​​

_____

Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Und was ist daran jetzt schlimm ?
    Einer, der "gewinnen" will, ohne etwas dafür zu geben, wie kann man so jemand beschreiben ?
    Ein Bereicherer ? Oder ein "Glücksritter" ?
    Im Grunde macht der Spieler nichts anderes, als der auf der anderen Seite.
    auch der will HABEN und nichts GEBEN !
    Das Naturgesetz besagt aber: "Gebe, wenn du nehmen willst"
    Die Fülle, die Ausschüttung, das Geben ist das erste Gebot des Lebens.
    Und wer es bricht, bricht !
    Von nichts kommt nichts.
  • Florian Geyer Gesperrt Eingetragen ...und so oder so ähnlich läuft es fast überall: Bei Ausschreibungen, der Besetzung offener Stellen, Gerichtsverfahren, Untersuchungsauschüssen,....immer und überall dort wo es um Geld, Macht und Vorteil geht wird unsere Art zur Bestie. Während dieses Verhalten allerdings früher noch als unanständig galt, gehört es heute quasi zum "guten Ton". Wer sich anders verhält ist "out", "ewig gestrig", ein "Spielverderber", eine "Spassbremse". Ein "Idiot" der nicht mitspielt - denn anders kommt man einfach zu gar nichts. Aber nochmals: Die Dekadenz ist das sichere Fieber für eine sterbende Kultur und darüber dürfen wir froh sein, denn dieser "WHO /NWO-Kultur" werden wir keine Träne nachweinen. Aus der Asche wird unsere menschengerechte Welt entstehen in der der Mensch nicht Sklave der Maschine ist, sondern die Maschine dem Menschen dient und vor allem: Der Mensch auch dem Menschen dient ,anstatt ihn zu versklaven.
RSS