WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Abartige Zoophilie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen | 06.04.2018 | www.kla.tv/12237

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Rocko in User Videos
432 Aufrufe

Beschreibung

► Am 5. April 2018 sendete der öffentlich-rechtliche Rundfunkveranstalter ARTE den Kinofilm „Wild“. ✓ http://www.kla.tv/12237 Der Film handelt von Zoophilie, dem abartigen sexuellen Hingezogensein zu Tieren und deren Missbrauch. Warum greift die Justiz nicht ein, wenn verbotene und widerliche Sexualpraktiken in die Gesellschaft eingeschleust werden?

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

von jj./kno./dd.
Quellen/Links:
- http://tierschutz-tierrecht.weebly.com/zoophi lie.html
- http://www.peta.de/zoophilie-sodomie-oder-der -sexuelle-missbrauch-von-tieren
- http://www.bmt-tierschutz.de/zoophilie/
- https://dejure.org/gesetze/StGB/184.html
- § 5 Abs. 1 u. 2 Tierschutzgesetz (D)
- § 17 Tierschutzgesetz (D)
- Art. 16 Abs. 2 lit. j Tierschutzverordnung (CH)

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS