WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Neuer "Trend" aus den USA - Kaufe Geborgenheit und menschliche Nähe

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Firewall7 in User Videos
299 Aufrufe

Beschreibung

Firewall7
Die soziale Kälte nimmt zu. Das hat selbstverständlich Ursachen.
Der Trend, sich gewerbliche "Kuschler" zu buchen nimmt entsprechend zu.
Ich weiß nicht, ob ich lachen oder heulen soll.
Mir fiel hier nur spontan eine Aussage vom Liedermacher Konstantin Wecker ein:
"Wie schrecklich, dass man sterblich ist und alles sonst gewerblich ist"
Mag es für viele Menschen auch wichtig sein, sich jemand zum Kuscheln zu holen.
Ein Nachgeschmack bleibt und das kann sich auch nicht jede/r leisten.
Das "neue Gewerbe" zeigt, wie krank unsere Gesellschaft ist.
Für Selbverständlichkeiten, wie Familie, Zusammenhalt, Freunde, Berührung, Geborgenheit, eingebunden sein, wertvoll sein, wichtig sein, ein respektvoller Umgang, soziale Kontakte muss man auch schon bezahlen.
Es ist einfach nur gruselig. Aber immer noch besser, als mit Lattexpuppen zu leben.
Ich verurteile auch niemanden, der sich Kuschelstunden kauft und diejenige, derjenige, der sich dafür buchen lässt. Es gibt schlimmeres als das.
Aber traurig finde ich es schon insgesamt.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++





14.10.15

Was in den USA schon ein Trend ist, ist bei uns noch eine Seltenheit: Aufmerksamkeit und Geborgenheit als Ware. Franciska Puscas ist die einzige Profi-Kuschlerin in Deutschland.

Quelle
https://www.ndr.de/fernsehe n/sendungen/das/Profi-Kuschlerin-Eine-Frau-zu m-Festhalten,dasx6330.html

Nebenbemerkung: diese Therapieform ist überigends außergewöhnlich erfolgreich im Bezug auf Menschen, welche mit Unterernährung von Zuneigung aufwachsen mussten.

Siehe auch:
Warum berühren so wichtig ist
https://youtu.be/Xuhx4HV4D5w

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS