WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Multiple Persönlichkeitsstörung - Jessie lebt mit 7 Persönlichkeiten - Doku

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
49 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/Xu5I_lSn-tM

Ich bin Viele – Jessie (25) hat eine dissoziative Identitätsstörung und vereint in sich sieben Persönlichkeiten. Aufgrund von traumatischen Erlebnissen in Jessies Kindheit, entwickelt sich in ihr eine dissoziative Identitätsstörung (kurz: DIS). Eine DIS wird oft durch schwerwiegende, lang andauernde traumatische Erfahrungen in der frühen Kindheit ausgelöst. Die Diagnose zur DIS bekommt Jessie erst sehr spät. Aufgefallen ist Jessie dieses allerdings bereits durch ihr großes Hobby Improvisationstheater. Irgendwann wird klar, dass sie diese Rollen nicht spielt: Sie ist sie! Während ihr Körper vorwiegend nach Außen agiert, gibt es andere Identitäten, die nur selten zum Vorschein kommen. Nicht alle Innenpersonen reden miteinander und von manchen weiß Jessie nicht mal die Namen. Sie kennt die Namen von sechs Personen: die 6-jährige Lena, die Teenager Tina und Lisa, die Beschützer Elisabeth und Roland (Spitzname: Ronny) und die 30-Jährige Amy. Die siebte Persönlichkeit hat ihren Namen bisher noch nicht gesagt. Jessie stellt uns alle ihre Persönlichkeiten vor und wir lernen sie als Mensch kennen. Wir treffen außerdem eine gute Freundin von ihr, die berichtet wie ihre Freundschaft funktioniert und wie liebenswert Jessie mit all ihren Anteilen ist. Heute ist Jessie mutig genug, um ihre Krankheit aufzuklären und mit Vorurteilen gegenüber Menschen mit dissoziativer Identitätsstörung aufzuräumen.

???? In den aktuell geltenden internationalen statistischen Klassifikationen der Krankheiten (ICD-10 und Anpassungen im ICD-11, DSM-5) werden die Begriffe “Multiple Persönlichkeit” und \"Multiple Persönlichkeitsstörung\" in die Dissoziative Identitätsstörung umbenannt sowie differenzierter und ausführlicher beschrieben.

???? Hat dir dieses Video gefallen? Lass uns ein Like da!

Weitere Dokus zum Thema:
???? Ich bin Survivor: https://youtu.be/MxyE8ZEyreQ
???? Missbraucht vom Bruder: https://youtu.be/WHk_1AcaPA8
???? Wir schweigen nicht: https://youtu.be/Gk9vUMtG2qc
???? Die Sorgen der anderen: https://youtu.be/Vuv04owvt3o

Unsere Kolleg:innen von DIE FRAGE haben ein Video zum Thema “Multiple Persönlichkeit” gemacht. Schaut unbedingt mal rein: https://youtu.be/3HrUtDDNKDQ

Willkommen bei TRU DOKU! Bestimmt kennst du schon die spannenden Reportagen von den Kolleg:innen von Leeroy will’s wissen, follow.me reports, STRG_F, Y-Kollektiv, Die Frage oder reporter. TRU DOKU ergänzt jede Woche die Vielfalt der funk-Formate mit unglaublichen Dokus über verschiedenste Themen.

Jeden Dienstag um 17 Uhr gibt es auf unserem Kanal neue Dokus über ganz unterschiedliche Menschen, die aus ihrer Perspektive erzählen, wer sie sind, was sie tun und was sie bewegt. Wir haben keinen Host und keinen Sprecher, das heißt, dass in unseren Filmen jede:r Protagonist:in selber zu Wort kommt und seine Geschichte erzählen kann.
_______________

Ein Film von: Svenja Nagel
Kamera, Ton: Susanne Erler
Schnitt: Anabel Kuntze
Redaktion funk: Laura-Sophie Nied

DRIVE beta
Leitung: Catherine Harwardt
C.v.D.: Clarissa Corrêa da Silva
Produktion: Nadja Brandt, Sina Paschen
Mediaproducing: Alexander Papoli-Barawati, Vicky Janke
Executive Producer: Hannes Jakobsen und Johannes Middelbeck
_______________

Mehr von TRU? Jeden Dienstag auf diesem Kanal.
Und auch auf Instagram: http://instagram.com/trudoku/

Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: tru_doku@drivebeta.de
Ihr wollt nichts verpassen?
Abo: https://www.youtube.com/trudoku?sub_confirmat ion=1
Instagram: http://instagram.com/trudoku/
Telegram: https://t.me/trudoku

Wir sind Teil von funk!
Mehr Infos gibt\'s unter:
YouTube: https://youtube.com/funkofficial
Web-App: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
Impressum: https://go.funk.net/impressum

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ich halte nichts von der Theorie und es kann nur eine Theorie sein, dass, wenn ein Kind schlimmste Gewalterfahrung macht, sich ihre Persönlichkeit "abspaltet".
    Das ist kompletter Unsinn. Du kannst nicht sein, was du nicht schon warst !
    Vielmehr ist es nach meiner Analyse so, dass, wenn du Todesangst hast oder länger bewusstlos bist, dass andere Wesenheiten denken, du gehst und dann deinen Körper mit übernehmen.
    "Besetzungen" sind ja nicht immer Dämonen, nicht wahr ? Du kannst von vielen Wesen besetzt sein, die keinen eigenen Körper haben. Im besten Falle ist das sogar eine Bereicherung.
    Ich finde es geradezu skandalös, dass dieses tolle Mädchen am Anfang der Doku in irgendeiner Weise "psychisch krank oder multiple" sein soll. Nein, sie ist von einigen Wesen besetzt, die einfach in ihr geblieben sind und sie fühlt sich offensichtlich auch sehr wohl damit.
    Und sie ist hochintelligent, ein ganz starker Charakter. Mit 25 Jahren spricht die wie eine 50-Jährige. Sehr reflektiert und analytisch ....
    Was sie da erzählt, mit "hochkommen" das ist auch bei Britney Spears so, al ssie in einem Interview plötzlich "Hello...." gerufen hat und total lustig drauf war, bis sie merkte, dass SIE das nicht war, sondern ein anderes Wesen in ihr.
    Diese Menschen sind nicht krank !
    Ich will, dass endlich akzeptiert wird, dass es astrale Bereiche gibt, die wir nicht kennen.
    Um am Leben zu sein, ist ein Körper nicht zwingend nötig ! Wann kapieren die Menschen das endlich ? Es gibt mehr Wesen ohne Körper als mit Körper, weil Materie begrenzt ist. Selbst das Universum ist in seiner materiellen Erscheinungsform begrenzt. Nicht aber die Anzahl der Wesen, der Seelen usw.
    Sie sind ja die Ur-Energie. Besessen sind viele Menschen. Beethoven zum Beispiel war miener Ansicht nach besessen. Dieses Wesen hat für ihn geschrieben, da er längst taub war.
    Oder es gibt Maler, die wissen oft gar nicht, was sie malen wollen. Es bricht einfach aus ihnen heraus. Ja, weil sie es nicht sind, es war ein anderer in ihnen. Oder Heiler, Propheten usw. die Liste ist lang.
    Deshalb nehme ich an, dass wir alle, die wir mal eine Art Nahtod-Erlebnis hatten (oder evtl. einen Drogenrausch oder Unfall) von Wesen besetzt sind. Manche wissen es nicht mal, weil
    sie sich im Hintergrund halten "nicht stören" wollen.
    Ich finde das jedenfalls nicht abnormal. Jedenfalls nicht abnormaler, als dass Haare aus der Kopfhaut herauskommen, was ja eigentlich auch schon merkwürdig ist, nicht wahr ? haha
RSS