WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Espresso auf dem 5G-Prüfstand | 04.10.2019 | www.kla.tv

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von martin kröhn in User Videos
38 Aufrufe

Beschreibung

»Laut Espresso-Sendung vom 26.9.2019 müssen Hauseigentümer ihre Mieterinnen und Mieter informieren, wenn sie eine Mobilfunkantenne installieren wollen. Die Mieter sollen genug Zeit haben, sich auf eine Veränderung einzustellen«. Die ganze Espresso-Sendung strotzte nur so von Interessen der Mobilfunklobby. Doch künftig soll nicht mehr das betrogene Volk, sondern die Mobilfunkbetreiber sollen etwas Zeit bekommen, um sich auf gravierende Veränderungen einzustellen!.

✓ https://www.kla.tv/15012

▬▬▬▬ !!!WICHTIG!!! ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ▬▬
Noch 1ne Sperre und YouTube löscht uns ganz! Damit wir in Kontakt bleiben:
Abonniere unser Original-Seite: https://www.kla.tv/abo

▬▬▬▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ▬
Klagemauer TV - Die anderen Nachrichten ... frei - unabhängig - unzensiert ... ↪ was die Medien nicht verschweigen sollten ... ↪ wenig Gehörtes vom Volk, für das Volk ... ↪ tägliche News ab 19:45 Uhr auf https://www.kla.tv/ … und ein wenig später auch hier auf YouTube. Dranbleiben lohnt sich! Wöchentliche News erhalten per E-Mail: https://www.kla.tv/news

▬▬▬▬ QUELLEN / LINKS ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ▬▬
Redaktion: brm./bub./rs.
Quellen:
- www.parlament.ch/poly/Abstimmung/50/out/vote_ 50_13671.pdf
- www.palament.ch/poly/Abstimmung/50/out/vote_5 0_17986.pdf


▬▬▬▬ Tags / Schlagworte ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ▬
#KlaTV #Parlamentswahlen #Schweiz

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Guter Beitrag.
    In einer Sache jedoch irrt Kla.TV. Hausbesitzer müssen nicht für Schäden durch Mobilfunk haften.
    Sie können sich auf die Bundesnetzagentur und andere Stellen berufen, welche die "Unbedenklichkeit" von Mobilfunkantennen veröffentlicht haben.
    Hauseigentümer ist ja nicht zuzumuten, dass sie eigene Studien anstellen. Sie handeln "nach gutem Glauben und Gewissen".
    Auch nach bewiesener Zustellung der Schreiben von Ivo Sasek an die Redaktion von EXPRESSO sind diese nicht in der Haftung, weil sie keine "Bringschuld" haben, sondern redationelle Freiheit.
    Die Rechtsprechung in der BRD ist sehr gut zugeschnitten worden auf Lobbyarbeit.
    Bleibt nur zu hoffen, dass die Menschen endlich mal ihren natürlichen Instinkten wieder folgen und alles hinterfragen und nicht blind glauben. Sie müssen endlich raus aus ihren Kinderschuhen. Nur, es ist nicht mehr viel Zeit dazu. Wenn mal alle 5G-Antennen stehen, wenn über Bundesgebiet bewaffnete Drohnen fliegen, es kein Bargeld mehr gibt, der "Wohnhafte" komplett kontrolliert ist, verchippt ist, ist Widerstand zwecklos. Dann ist es zu spät.
RSS