WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Der NASA Mond- und Marslandungsschwindel - flache Erde

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
128 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/iY21t1zOB5A

Videoquelle: dieZuversicht - https://www.youtube.com/watch?v=O-tog9vNd8k

Or iginal: \"The NASA Moon and Mars Landing Hoaxes\" von Eric Dubay: https://www.youtube.com/watch?v=GSJxE... Übersetzung von Paul Breuer, aus dem Buch \"Die Flache Erde Verschwörung\" , Seite 114-128. zu finden hier: http://www.mediafire.com/view/8ltgzzz...

Der Inhalt des Videos spiegelt nicht zwangsläufig meine Meinung wieder. Bitte nichts glauben und alles selbst prüfen. Die Kommentarfunktion ist aus Zeitgründen momentan deaktiviert. Danke für das Verständnis.
Youtube: - http://ogy.de/YT-m8y1
- fb.me/ wsdvm8y1/-
- fb.me/NWOWaffen/ -
- fb.me/AntiPharma/ -
- fb.me/FriedensvertragfuerDeutschland/ -
#m8y1

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ich weiß nicht, ob die Erde flach oder rund oder birnenförmig ist, denn ich kann das alles nicht nachprüfen. Aber gefühlsmässig tendiere ich zur flachen Erde, weil wir irgend etwas hören müssten in der Atmosphäre, denn bei einer solch gewaltig schnell Umdrehung der Erde müssten ja gewaltige Winde wehen. Auch in höchster Höhe gibt es ja noch Molekühle in der Luft.
    Und das mit den Gezeiten konnte mir auch noch niemand plausibel erklären. Wasser ist ja nicht magnetisch und der Mond ist auch kein Magnet, nicht wahr ? Wieso sollte also das Wasser ständig hin- und herwandern ? Und wieso haben dann kleine Seen keine Ebbe und Flut ? Wieso drängt das Grundwasser nicht heraus und will auch "Richtung Mond" ?
    Alles Bullshit. Es ist eher so in meiner Vorstellung, dass eine flache Erde "herumeiert", wie ein Geldstück, dass gerade im Begriff ist, flach auf einem Tisch liegen zu bleiben.
    Und weil die Zentrifugalkräfte masseabhängig sind, merken wir Ebbe und Flut in kleinen Seen nicht. Es müsste aber dennoch messbar sein !
    Jedenfalls kann ich mir vorstellen, dass die Erde flach ist und von einem Eismantel umgeben, den man überfliegen könnte zur "nächsten Scheibe"
    Aber wenn wir glauben, wir lebten auf einer Kugel, dann sind wir GEFANGEN ! Wir denken, wir kommen hier nicht weg.
    Ich sehe das Ganze so: Viele viele Waben ergeben eine Kugel. Wir sind nur eine Wabe von vielen. Für mich ist das logisch, weil das ein Naturprinzip ist. Gehe ich weiter in die "fraktale Geometrie" hinein, wirds richtig spannend. Denkt einfach mal weiter.
    Es erklärt die Multiversen.
RSS