WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Das Geschäft mit Zahnimplantaten | Odysso

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
220 Aufrufe

Beschreibung

Sie sollen ein besonders stabiler, ästhetischer, langlebiger Zahnersatz sein: Implantate. Doch immer mehr Implantatverluste beschäftigen Experten. Odysso sucht nach Gründen.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Metallische Verbindungen dürften überhaupt nicht eingesetzt werden, auch kein Titan, kein Edelstahl.
    Der Körper wehrt sich gegen dieses Metall und bekämpft es, dabei entstehen Entzündungen.
    Die besten Implante sind immer noch Keramikimplante. Wurzel und Zahn in einem Guß.
    Die sind sehr teuer, aber die halten. Alternativ würde ich eine Vollprothese empfehlen.
    Damit hat man am wenigsten gesundheitliche und ästhetische Probleme.
    Am besten ist, man lässt es zum Zahnverlust erst gar nicht kommen.
    Dazu müssten die Menschen aber aufgeklärt werden. Wer seine Zähne regelmässig
    mit Fluorlack behandeln lässt, braucht sich nicht wundern, dass seine Zähne irgendwann in sich zusammenbrechen. Denn es gibt "gute Bakterien" die auf dem Zahnsiedeln, die permanent den Zahnschmelz REPARIEREN !
    Zieht man einen Lack darüber, ersticken die guten Bakterien und können nicht mehr arbeiten. Und dann dieses ständige Brotfressen, Nudeln, Kartoffeln.
    Solche Kohlehydrahte werden stoffwechselmässig und der Speichel fermentiert ja bereit und verdaut vor in 1-Fach-zucker umgewandelt. Da kannste gleich Schokolade essen, der Effekt ist fast derselbe.
    Bitte putzt eure Zähne mit Natursalz, Natrium und Birkenzucker. Es gibt auch tolle Rezepte im Netz mit Teebaumöl usw.
    Ihr könnt auch ganz einfach Natrium anrühren mit Bentonit Tonerde, Wasser und ein paar Tropfen naturreines Minzöl. Fertig !
RSS