WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Obdachlose in der Kälte - Bei minus 14 Grad nachts im Schlafsack | BR24

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
110 Aufrufe

Beschreibung

Seit Wochen hat der Winter Bayern fest im Griff. Nachts herrschen Temperaturen von bis zum minus 20 Grad. Trotzdem gibt es viele Obdachlose, die die Nacht im Freien verbringen. Einer von ihnen ist Bernhard. Reporterin Maren Hellwege-Beck hat er erzählt, wie er das aushält.

https://www.youtube.com/watch?v=k-Q-i_TLhGM&feature=share&fbclid=IwAR2H0FSOWFUZGfMjfv4SseOf0q4aT63cyFBUorlShIN0JuXBBjBQwIv03-w

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Sei mir nicht böse, aber wenn in der BRD einer bei Minusgraden draußen schlafen muss, ist er selber schuld.
    Jeder Obdachlose kann einen kostenfreien Entzug machen, wenn er Alkoholiker ist.
    Es gibt Obdachlosenheime und man muss eben ein bißchen Fantasie entwickeln.
    Du kannst jederzeit einen Hilfsjob annehmen in einem Hotel und bekommst dort ein Zimmer und warme Mahlzeiten und hast eine Postadresse !
    Du kannst jederzeit rechtzeitig dort klingeln und dich vorstellen, wo du weißt, da wohnt ein einsamer Rentner, eine Rentnerin in einem Haus.
    Hilfe bei der Gartenarbeit und Einkäufen anbieten und dort ein Zimmer nehmen.
    Wenn ich obdachlos wäre, wäre ich nicht obdachlos. Es gibt immer Lösungen.
    Aber diese Leute hier haben sich mit ihrer Opferrolle arrangiert. Von mir aus sollen sie erfrieren. Es ist ihr Ziel, sich das Leben zu nehmen, um anzuprangern "Du bist schuld, wenn ich sterbe"
    Es ist die krumme Logik von Leuten, die einfach keine Verantwortung für sich übernehmen wollen.
    "Du bist schuld, wenn es mich an den Händen friert, weil ich meine Handschuhe nicht tragen will"
    Jeder, der auch nur einen Besen in die Hand nehmen kann oder sonst bescheidene Arbeiten verrichten kann, wird ein warmes Zimmer im Winter finden. 100 %ig !
  • martin kröhn Gesperrt Eingetragen zum Heulen, nur noch zum Heulen ....
RSS