WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Menschen-Zuchtfarmen für den Babyhandel - Zeugin tot -

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von chris in User Videos
47 Aufrufe

Beschreibung

Abschiedsbrief in Barcelona: Sabrina Bettencourt 38 J. hat sich angeblich umgebracht um die vielen Opfer und ihre eigenen Kinder zu schützen . Verbindungen zu Bill Clinton ?
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=9nCmrw1M9Z8

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Es wird immer extremer. Und ich bin mir sicher, dass es vor 10-20 Jahren noch nicht in dem Ausmaß wie heute geschehen ist.
    Ich sehe auch einen Zusammenhang zwischen der "Ferkelproduktion" (es ist mit das Grausamste, was man Tieren antun kann) und bei dieser "Zuchtfarm" wie er es nennt.
    Alles hängt mit allem zusammen. So wie dem Tier, so dem Menschen, so wie dem Menschen, so dem Tier.
    Wir müssen aufhören mit der Grausamkeit und dem Unterstützen von Grausamkeit.
    Dann können wir das morphische Feld umpolen und Kindesmissbrauch, Kindstötungen sind irgendwann nur noch wenn überhaupt, Einzelfälle. Denn, wo keine Kunden, da keine Lierferanten. Da, wo keine Gewalt, da keine tramatisierten Kinder, die später auch wieder Kinder traumatisieren. Der Spuk hat ein Ende.
    Es beginnt aber IMMER mit der Grausamkeit an Tieren. Denn sie waren vor uns da und die Power des Feldes ist entsprechend stark.
RSS