WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen (ganzer Film)

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Rocko in User Videos
215 Aufrufe

Beschreibung

Beste Gruppe zum Thema auf FB: https://www.facebook.com/groups/WirIN2/

Bieten Impfungen wirklich umfassenden Schutz vor gefährlichen Krankheiten? Impfen gilt als das Beste, was die moderne Medizin zu bieten hat. Doch immer mehr Indizien und Beweise zeigen: Die Gefahren, vor denen Impfungen schützen sollen, stehen in keinem Verhältnis zu ihren Nebenwirkungen.

Besonders auffallend ist das bei Kindern. In Deutschland wuchs die Anzahl der Impfdosen im 1. Lebensjahr seit 1976 von 6 auf 34! Parallel dazu explodierte die Anzahl chronischer Erkrankungen bei Kindern: Rheuma, Krebs; vor allem aber Allergien, Infektanfälligkeit und Verhaltensauffälligkeiten wie AD(H)S.

Ursache sind die Zusatzstoffe in den Impfungen, vor allem die Aluminium-Verbindungen. Umgerechnet aufs Körpergewicht enthält eine Säuglingsimpfung das 23-fache an Aluminium, wie ein Impfstoff für Erwachsene!

Der Film zeigt, dass von der Zulassung der Impfstoffe bis hin zum Umgang mit Impfschäden massiv getrickst wird. Wichtig für die Gesundheit ist kein vollgestempelter Impfpass, sondern ein natürliches Aufwachsen mit gutem Wasser und gesundem Essen.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Es ist alles so logisch. Selbst, wenn eine Impfung "helfen" könnte Antikörper gegen bestimmte Erreger zu produzieren, ist ALLEIN die Tatsache, dass das Impfserum intravenös oder intramuskulär verabreicht wird, ein SCHOCK für den Körper. Auf diesem Wege kommen normalerweise Erreger nicht in den Körper !
    Das Immunsystem wird damit überrumpelt und gerät in PANIK und schlägt wild um sich, was eine Autoimmunerkrankung auslösen kann. Auch sind Stoffe enthalten, die der Körper nicht kennt und zusätzlich geschwächt wird. Und wenn Metalle, frei gelöst, wie Quecksilber und Aluminium an die Proteinhüllen der Nervenzellen andocken, ist eine geistige und körperliche Behinderung vorprogrammiert. Ein Verbrechen an den Menschen, was da abläuft.
    Es gleicht einer Brunnenvergiftung im Mittelalter, um einen Genozid an der Bevölkerung zu schaffen und sich das auch noch bezahlen zu lassen. Widerlich.
RSS