WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Beschleunigtes Zeitempfinden & das Sein - Jutta Belle & Dagmar| Bewusst.TV 5.8.2015

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von in User Videos
381 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/DOeQHOG8VKs

5.8.2015 - Dagmar Neubronner im Gespräch mit Jutta Belle über die gefühlte Beschleunigung der Zeit und den Umgang mit den rapiden Veränderungen als Vorzeichen eines neuen Seins.

Online Video: [ 38:10 ]
Quelle Bewusst.TV: http://bewusst.tv/hier-und-jetzt-sein/

Weiterf ührendes:
http://www.ichbinderweg.eu/
http://w ww.genius-verlag.de/shop/index.php/shop.html

Z usammenfassung / Tags /Stichworte :
Beschleunigtes Zeitempfinden, Zeitqualität und Hürden im Alltag, die Zeit rennt, die Arbeit nicht erledigen können, kurzer Tagesrhythmus, Zeitmangel, Ereignisdichte, Umgang mit Planung im Alltag, in der Gegenwart wahrnehmen, Zeitplanung, kleine Zeitspannen, großzügegere Zeitabstände, unvorhergesehene Ereignisse, mehr Reibung in Familien, mehr Raum für sich und geschehen lassen, Missmut und fehlendes Erfolgserlebnis, Ärger und Zeitdruck, psychischer Stress, Jung und Alt, weniger Planen, Vorstellungen und andere Realität, Gelassenheit statt erzwingen wollen, Termindruck und Stressempfinden, Produktivität steigern ohne Druck, Verspätungen in der inneren Ruhe annehmen, nicht verzetteln, hohe Erwartungen vermeiden, Frustration in der mislungenen Tagesplanung, Angstgefühle durch unerledigte Dinge die man sich vorgenommen hat,

Arbeit ist gleichzeitig Hobby, verkürzte Lebenszeit und Krankheit durch Stress bei der Arbeit, Leistungsorientierte Wertvorstellungen degradieren uns zu Arbeitstieren und Sklavenmentalität, mächtige Programme denen wir unbewusst folgen zB. Geldverdienen ist kein erfüllender nährender Aspekt, unterschdliche Wertigkeiten der Arbeitsbereiche im Alltag verlassen, Rollenverhalten in einer Leistungsgesellschaft zB. Hausfrau und Mutter, Berufstätigkeit und Haushalt, Bewusstsein für Nährendes aus der Herzenergie, veränderte Ansichten zu Liebe und Gelassenheit, Freizeit und Entlastung, Verbundenheit mit Natur und Lebendigkeit, bewusstes erschaffen von entspannenden Verhältnissen, Familiäre Stärkung, Beziehungen und Umgang miteinander, unterstützende Ansprache für Kinder mehr Beachtung schenken, Selbstliebe fördernde Ansprache, Verankerung im Hier und Jetzt, Gleichwertigkeit allen Erlebens, Achtsamkeit für Genussfähigkeit entwickeln,

Kindererziehung, Gartenarbeit, mit lebendiger Umwelt in kontakt bleiben, Technik und Computer allein nähren keine natürlichen Energien, Natur heilt, Tiere heilen, es sind Mitbewohner und mitverschönerer der Lebensenergie, Technik ersetzt nicht Lebendiges, 25:30 hilfreiche Affirmation vorgelesen von Jutta Belle, Harmonie gebende Gedanken, Harmonie spüren und achten, negative warnende Ansprache an Kinder vermeiden, selbsterfüllende negative Prophezeiungen bewusst werden und vermeiden, Kinder müssen ins Vertrauen kommen, sonst werden sie ängstlich und unsicher, lassen sich auch als Erwachsene später leicht bevormunden, Lob ist untestüzende Begleitung und bringt Selbstsicherheit, macht lebentüchtige Erwachsene, vom Herzen führen lassen und den Verstand als Diener nehmen, Verbote und Zwang bringen Unmut und ärger in die Beziehungen, wir sind die Erschaffer unserer Welt wie wir sie wahrnehmen.

namaste satsang -full
Tipp: online - satsang mit samarpan:
https://www.webstream.eu/samarpanonl inesatsang

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS