WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Quantenphysik: Etwas Geistiges erschafft Materie und unsere Welt

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
106 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/sS-58gBgGsY

Mehrere Nobelpreisträger der Physik und Berühmtheiten der Quantenphysik haben herausgefunden, dass Materie nur sekundär in Erscheinung tritt. Etwas Geistiges erschafft unsere Realität, wie z. B. Häuser, Gehirn, Straßen, Atome etc. In dieser Doku präsentieren wir die eindeutigen Aussagen bekannter Quantenphysiker, die das Weltbild der Materialisten und der Anhänger der alten Physik auf den Kopf stellen.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Das Gesagte stimmt total undlässt sich auch ganz einfach beweisen.
    Wenn wir etwas beobachten, dann decodieren wir Frequenzen und erschaffe neue Frequenzen, die wieder etwas erschaffen, was fest zu sein scheint. Denn echte Materie gibts ja nicht. Es gibt nur Decodierung und Wahrnehmung dieser Decodierung. Wir nennen das Realität. (Hat mit Wirklichkeit nichts zu tun)
    Katzenbesitzer zum Beispiel wissen sehr genau: Die Katze geht immer dorthin, wo die Aufmerksamkeit ist, wenn sie Zuneigung braucht. Deshalb legen sie sich auch gerne mitten
    in den "Aufmerksamkeitsstrahl" ihrer Besitzer, oft auf die Tastatur des Labtops.
    Oder wenn der Besitzer Schmerzen hat. Auch dort hängt siene Aufmerksamkeit.
    Dort gehen die Katzen hin, setzen sich direkt auf die schmerzende Stelle am Körper.
    Und noch etwas. Es gibt ja echte Magie.
    Echte magier können tatsächlich Gegenstände erschaffen. Oder Farben und Formen verändern. Ja, sie können sogar levitieren, Gedanken lesen, beherrschen Teleportation.
    ALL DAS wäre in einer rein materiellen Welt NICHT möglich ?
    Und was oder wer ist GOTT ? für mich ist es die Kraft, die erschafft, die Idee, die Quelle.
    Gott selbst ist unsichtbar. Aber wir erkennen diese Geisteskraft an der Wirkung, an dem, was sie hervorbringt. Gott abzustreiten wäre so dumm, wie zu behaupten, es gäbe keinen Strom, eine Glühbirne würde nur zufällig leuchten. Merke: Wo es Uhren gibt, gibt es mindestens einen Uhrmacher ☺
RSS