WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Michael Jacksons dunkles Geheimnis - Okulte Musikindustrie

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
272 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/PQL6wt_0nVA

http://www.infokr iegermcm.de Viele kennen sicherlich diverse Videos, wo Musiker davon sprechen, dass sie ihre Seele dem Teufel verkauft haben. Beispiele sind: Katty Perry, Rihanna, Lady Gaga, Snoop Dog, Kayne West, Eminem oder auch Bob Dylan. Dieser „Künstler\" stehen ganz offen dazu, und verbreiten ihre Ansichten in ihren Liedern und Videos. Einer der sich dagegenstellte, lebt heute leider nicht mehr, und das ist Michael Jackson.

Die Enzyklopädia über Korybanten:
Die Korybanten hatten ihre „Haare gewellt wie eine Frau\", sie waren „stark geschminkt\", ihre „Gesichter wie gleichend weiß gewaschene Mauern\". Sie waren „Wächter von Kindern und Kleinkindern\", die am feiern von Ritualen teilgenommen haben. Sie betrieben außerdem Magie und Wahrsagerei uM Geld zu machen. Sie machten wilde Ausrufe, oder hoch abgestimmte schrille Töne. Wenn der Hauptgott in sie aufgenommen wurde, waren sie „besessen\" von dieser göttlichen Kraft, sie wollten „unkontrollierbar tanzen\", wie in einem Rausch.

THE JACKSONS - BLAME IT ON THE BOOGIE
Dieser Boogie nervt mich,
aber irgendwie fesselt es mich
Ich habe gesehen wie der Blitz aus mit kam
Diese magische Musik macht mir Spaß
der dreckige Rhythmus bewegt mich
der Teufel kam zu mir
durch diesen Tanz

We are the world
Und ihre Leben werden stärker und frei sein
wie „Gott\" es uns gezeigt hat
Als er „Stein in Brot verwandelte\"
Und „so\" müssen wir „alle\" helfen

Lukas 4. 3, 4
Und der Teufel sprach zu ihm: Wenn du Gottes Sohn bist, so sprich zu diesem Stein, daß er Brot werde! Und Jesus antwortete ihm und sprach: Es steht geschrieben: »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeglichen Wort Gottes.

Aleister Crowley, The Book 777
Für die höchste spirituelle Arbeit muss einer ein dementsprechendes Opfer aussuchen, welches die größte und reinste Kraft beinhaltet. Ein männliches Kind von perfekter Unschuld und hoher Intelligenz, ist einer der befriedigsten und brauchbarsten Opfern.

Michael Jackson 2002 über Sony
Ich habe einige Milliarden für Sony erwirtschaftet. Sie dachten aber niemals, dass dieser Künstler, ich selbst, über sie hinaus denken würde. Wir können sie nicht davon kommen lassen, mit dem was sie versuchen zu tun. Jetzt bin ich ein freier Vermittler und Tony Mottoloa ist der Teufel. Wir können ihm nicht erlauben, so etwas den großen Künstlern anzutun. Ich bin nicht befugt das zu sagen, aber ich werde euch was erzählen.
Eines Tags kam Mariah Carry heulend zu mir und sagte zu mir: Er ist ein sehr teuflischer Mann, ein schreckliches menschliches Wesen.
Wir müssen unsere Fahrt fortsetzen bis es abgeschlossen ist. Ich verspreche euch, das Beste wird noch kommen.

Jesaja 14: 11, Hesekiel 26: 13, Offenbarung 18: 22
Ins Totenreich hinabgestürzt ist deine Pracht, das Rauschen deiner Harfen. So will ich dem Lärm deiner Lieder ein Ende machen, und dein Saitenspiel soll künftig nicht mehr gehört werden. Und der Klang der Harfenspieler und Sänger und Flötenspieler und Trompeter wird nicht mehr in dir gehört werden, und kein Künstler irgend einer Kunst wird mehr in dir gefunden werden.

Craig Lewis über Michael Jackson und die Nephilim:
http://www.youtube.com/watch?v=YVMTq hkQK_M

Michael Jackson über die Musikindustrie:
http://www.youtube.com/watch?v =CPVnjmep97U&feature=relmfu

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen LMAA .... und ich dachte immer, die "777" sei heilig, eine Glückszahl. Weil die Quersumme 21 und davon wieder die 3 ist. Die Trigonität. Baustein des LEBENS.
    Weit gefehlt, so kann man sich irren.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen "Korybanten" diesen Begriff habt ihr bestimmt auch noch nie gehört.
    Die Beschreibung passt 1:1 auf MJ, der ja zugegebenermaßen schon ein merkwürdiges Leben lebte.
RSS