WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Sensation! Naomi Seibt widerlegt den PCR Test von Prof. Drosten!

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
402 Aufrufe

Beschreibung

Dieser Ausschnitt stammt von der 2. Konferenz der Freien Medien - AfD-Fraktion im Bundestag (Quelle: https://youtu.be/wi9zL7ss5z0)
Hier der Kanal von Naomi Seibt:
https://www.youtube.com/channel/UCeYSlCaX1PheCaqxN7u2klw/featured
Naomi Seibt erklärt detailliert wie der ganze Corona-Wahnsinn überhaupt angefangen hat und das der PCR Test (mit dem alle Maßnahmen begründet werden) eine pure Manipulation ist!

https://www.youtube.com/watch?v=EmGatna0Uf4&feature=youtu.be 

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Sowas wird leider nicht von den Massenmedien ausgestrahlt, oder wann wurde das gesendet ?
    Im übrigen hat Drosten den Test meines Wissen bereits 2013 "entwickelt".
    Seine Doktorarbeit handelt davon. Als das in Wuthan geschehen ist, war das für ihn offenbar ein Startsignal, jetzt das Ding zur "Anwendung" zu bringen, sehr zu seinem Nutzen und zum Nutzen der NWO.
    Ich muss aber auch sagen, die ganze Krise wurde ja von der Hochfinanz ins Leben gerufen, weil sie das System runterfahren müssen. Ihr kennt die Gründe.
    Das Geldsystem mit Zinses-Zins, Geldschöpfung durch Kredite, Spekulationen usw.
    kann nicht ewig so weitermachen. Es gibt immer ein RESET !
    Normalerweise machen sie das mit Kriegen ! Danch dann alles auf START (Währungsreform)
    Sie haben es diesmal mit eine Fake-Pandemie gemacht.
    Denke, wir müssen dankbar sein, dass wir noch am Leben sind. Ich meine das nicht ironisch.
    Was ist euch lieber ?
    Zerbombte Städte, verletzt oder getötet werden oder wie Hein Blöd mit Lappen im Gesicht herumlaufen ?
    Das ist doch die eigentliche Frage. Bei mir schleicht sich gerade ein Umdenken ein, ob die "Elite" vielleicht heutzutage doch nicht so schlecht ist wie in der Vergangenheit.
    Vergesst nicht, eine Bewusstseinsanhebung geschieht nicht nur bei uns, sondern auch bei ihnen.
    Und ich zweifle auch langsam, ob bekämpfen der richtige Weg ist.
    Sie halten uns ja versklavt, weil sie Angst vor uns haben.
    "Der Hund an der Kette wird nicht freigelassen, weil er uns beissen wird !"
    Und er knurrt und bellt ja auch gewaltig.

    Wir könnten etwas tun, was gute Eltern tun:
    Seid streng zum Kind in einer gerechten Sache, aber insgeheim sendet Liebe aus.
    Die Liebe wird ankommen und etwas in dem Kind bewirken.
    Die Elite hat Angst vor uns. Überzeugen wir sie, dass der Hund nicht beisst, wenn er von der Kette kommt. Er wird sich freuen und ihnen das Gesicht ablecken.
    Ich glaube, wir müssen unser aller Vorgehen überdenken, ich genauso, ist klar.
    Wir sehen doch, je mehr wir gegen etwas sind, umso mehr etabliert es sich.
    Noch niemals zuvor gab es so viele Tier- und Umweltschutzorganisationen und noch niemals zuvor gab es so viel Dreck in der Umwelt und Tierqual.
    Das dürfte ja gar nicht sein. Es sieht nicht logisch ist.
RSS