WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Prof. Stephan Hockertz warnt vor millionenfach vorsätzlicher Körperverletzung | VÖ: 17.07.2020

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
203 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/kWpzfqW34lA

Endlich SARS-COV-2-immun durch eine rettende Impfung, das wünschen sich große Teile der Bevölkerung und der Regierenden. Die Pharmafirmen erhalten erhebliche Unterstützungen, um das Ziel einer Corona-Impfung möglichst schnell voranzutreiben. Aber wie schnell ist ethisch vertretbar. Wie viele Risiken werden aufgrund des Tempos ausgeblendet. Der Biologe, Pharmakologe und Toxikologe Professor Stephan Hockertz zeigt eine Reihe unbeantworteter Fragen auf und warnt davor, millionenfach vorsätzlich Körperverletzung zu begehen, wenn diese nicht im Vorfeld beantwortet sind und die Voruntersuchungen zur Impfung zu kurz angesetzt werden.

Dr. Stephan Hockertz war Direktor und Professor des Institutes für Experimentelle und Klinische Toxikologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf von 2003 bis Ende 2004.

Davor war er Mitglied des Direktoriums des Fraunhofer Institutes für Toxikologie und Umweltmedizin in Hamburg von 1995 bis 2002 und von 1986 bis 2001 arbeitete er als Forscher bei der Fraunhofer Gesellschaft in Hannover. Seine erste akademische Ausbildung als Diplombiologe erhielt Hockertz 1985. Prof. Stefan W. Hockertz ist zum „Eurotox Registered Toxicologist“ ernannt, zudem hält er die Ernennung zum Herstellungs- und Kontrolleiter gemäß § 15.1 und §15.3 des Arzneimittelgesetzes. Hockertz ist Dr. rer. nat. in Biologie an der Universität Hannover, habilitiert für die Fächer Toxikologie und Pharmakologie an der Universität Hamburg und Professor für Molekulare Immuntoxikologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf.

Heute arbeitet er als geschäftsführender Gesellschafter der tpi consult GmbH, einer der führenden toxikologischen und pharmakologischen Technologieberatungen in Europa.

#Hockertz #Impfung #Corona #SarS-Cov-2 #Covid-19 #Impfschaden #Körperverletzung #RadioMünchen

Radio München
www.radiomuenchen.net
www.soundcloud.c om/radiomuenchen
www.facebook.com/radiomuenche n
www.instagram.com/radio_muenchen
www.twitter. com/RadioMuenchen

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen @ Chris
    Was, und nun ? Brauchst du eine separate Einladung ? Du sollst Widerstand leisten, verdammt nochmal, wenn man dich zwangsimpfen will. Was erwartest du eigentlich von WAKENEWS ?
    Dass man die die neue Erde liefert ? Die Glückseeligkeit ? Das ist eine Informationsplattform.
    Du musst schon selber Schlüsse und Konsequenzen ziehen und aktiv werden. Das kann keiner für dich tun.
  • chris Gesperrt Eingetragen was Prof. Stephan Hockertz sagt, da wäre ich nicht drauf gekommen, und nun?
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ein weiteres Problem ist, das Phagozhyten und T-Zellen nicht auf einem Auge blind sind.
    Die gehen nicht los und zerstören das Covid19, weil sie dessen DNA entdeckt haben.
    Nein, die nehmen das Muster aller Zellen auf und dann herrscht Krieg. Die Autoimmunreaktion könnte expotentiell wachsen. Die Menschen beginnen sich innerlich selbst zu verdauen, aufzulösen.
    Das wären dann tatsächlich so eine Art Zombies, Halbtote. Versteht ihr die Leute, die sich als Testpersonen zur Verfügung gestellt haben ? Entweder haben die irrsinnige Summen erhalten dafür oder sie sind strunzdumm odder lebensmüde oder unheilbar krank, dass es sowieso nicht darauf ankommt.
  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Wenn man einfach mal seinen gesunden Menschenverstand bemüht und dass, was man weiß aus der Biologie, dann ist für mich völlig klar, dass der neue Impfstoff normale Körperzellen umprogrammieren kann, bei Stammzellen geht das sicherlich noch schneller und besser. Und diese umprogrammierten Zellen werden dann das "Virus" (ich übernehme jetzt mal einfach, denn für mich gibts keine Viren, nur Ein- und Mehrzeller, Mikroorganismen) massenweise produzieren.
    Diese Impfung kann nur krank machen ! Und vermutlich wird das menschliche Genom dadurch mit der Zeit verändert, so dass schon Babies mit COVID19 auf die Welt kommen.
RSS