WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Angriffe auf Rettungsdienste nehmen zu ! Appell an alle Menschen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
253 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/Iq1w1T6dpm8

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft Alarm! In den letzten Jahren ist die Zahl der Angriffe auf Feuerwehrleute ständig gestiegen.

???? Abonniert jetzt unseren Kanal und aktiviert die Glocke!

???? Die besten Dokus mit BILDplus gibt\'s hier: https://on.bild.de/BILDvideothek

???? Folgt unseren Moderatoren bei Instagram:
Nele Würzbach https://www.instagram.com/nele.wuerzbach
Anna von Bayern https://www.instagram.com/avonbayern
Moritz Wedel https://www.instagram.com/moritzwedel

????‍? ??? Impressum: https://on.bild.de/impressum

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Für mich ist das ganz klar ein Zeichen, dass satanische Kräfte immer mehr aus der Deckung kommen und zuschlagen.
    Alois Irlmaier hat es ja propezeit, dass eine Zeit kommt mit einem Zerfall der Moral, einer Zunahme von Kriminalität, Gewalt usw.
    Wir sind in dieser Phase. Sicherlich selbstverschuldet im Gesamten gesehen, aber wir befinden uns jetzt in dieser Epoche. Auch Tierquälereien nehmen zu, häusliche Gewalt, Gewalt an Kindern. Auch die "Staatsgewalt" nimmt zu. Aber auch die Gewalt der POLIZEI gegenüber. Es ist kein Jungenstreich, löschenden Feuerwehrleuten das Wasser abzudrehen, wenn sich Menschen in Gebäuden befinden. Das ist versuchter Mord !
    Vermutlich werden Rettungskräfte bald bewaffnet werden müssen und Einsatzorte werden weiträumig abgesperrt werden müssen. Und es wird kaum noch Freiwillige geben, was bedeutet, dass die Städte und Gemeinden ausnahmslos nur noch Berufsfeuerwehren haben, die dann entsprechend hoch entlohnt werden müssen, damit man überhaupt noch Leute bekommt. Ich gönne es Ihnen allerdings von Herzen, aber das ist ein anderes Thema.
RSS