WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

SEEING HITLER ESCAPE GERMANY APRIL 30, 1945

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Detlev in User Videos
230 Aufrufe

Beschreibung

This video clip features a WWII veteran, a two-time Purple Heart and two-time Bronze Star With Valor recipient, Aubrey M. Temples. As a POW, he came face to face with Hitler on April 30, 1945, the very day he and Eva Braun supposedly committed suicide in the Berlin bunker.
https://www.youtube.com/watch?v=CJ-8d6N_Ok4
There's much more! Please click the link below to learn about how to order Aubrey Temples' fascinating WWII memoir, "Seeing Hitler" https://amzn.to/2ODlB00

Author and historian, Peter David Orr, conducted eight extensive interviews with Aubrey in an attempt to debunk his account. Discover how Aubrey changed this skeptic's mind - and by so doing, will change the entire history of WWII's final chapter. Check out Peter's must read: "Eyewitness to Hitler's Escape" http://bit.ly/ETHitlersEscape if you want to learn where Hitler went next and by what means of transportation he used to get there.

Any assistance you can throw our way to help us find/recover the original of the Temples letter referenced herein http://bit.ly/AubreyTemples45 will be greatly appreciated! We're also planning on doing a feature-length film title "Lost Treasures of the Third Reich," the basis for which can be seen by watching the following clip:
https://www.youtube.com/watch?v=vNz_nwXIYbU&feature=em-upload_owner

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Schade, dass Zeitzeugen erst wenn sie richtig alt sind, mutig werden und darüber sprechen.
    Dass Hitler nicht in Berlin Selbstmord verübt hat, ist klar. Würde auch keinen Sinn ergeben und es sähe ihm auch nicht ähnlich. Die Leiche, die man uns damals zeigte, hatte kaum Ähnlichkeit mit ihm. Erinnert sehr an den Fake bei Osama bin Laden. Es ist immer dasselbe Muster. Hitler und sein Krieg wurde von Bänkern finanziert, damit er den Osten öffnet. Es ging ihnen nur um finanzielle und geostrategische Interessen. Das dabei das eigene Volk in Mitleidenschaft gezogen wurde, spielte keine Rolle. (Siehe auch 9/11)
    Ihre Ethik besagt: "Der Zweck heiligt alle Mittel"
    Und es sind Fotos von Hitler aufgetaucht aus Argentinien / Chile. Dahin sind ja viele Nazis geflüchtet oder wurden dort in Sicherheit gebracht. Der menschenverachtende Arzt Dr. Mengele hat noch bis in die 80er Jahre hinein Versuche dort gemacht in seiner Zwillingsforschung. Doch wir brauchen nicht richten. Die göttliche Natur in jedem Wesen übernimmt das. Deren Karma will ich nicht haben.
RSS