WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Dr. Daniele Ganser: Rückblick auf Corona (Mischa Janiec 28.11.22)

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Florian Geyer in User Videos
69 Aufrufe

Beschreibung

Der Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser hat am 28. November 2022 mit Mischa Janiec vom Podcast ChainlessLIFE auf Corona zurückgeblickt.

Daniele Ganser hat eine neue kostenpflichtige Community! Er sagt: \"Ich würde mich sehr freuen, Dich dort zu begrüssen! Mein Ziel ist, in diesen bewegten Zeiten
den inneren und äusseren Frieden zu stärken!\" Hier erfährst Du mehr zu
diesem spannenden neuen Projekt:

https://community.danieleganser.onlin e/

Abonniere hier den Daniele Ganser YouTube Kanal: https://bit.ly/3i0QecQ

Daniele Ganser:
https://www.danieleganser.ch
https://t. me/s/DanieleGanser
https://twitter.com/daniele ganser
https://www.facebook.com/DanieleGanser
h ttps://www.instagram.com/daniele.ganser/
https  ://t.me/s/DanieleGanser

Dr. Daniele Ganser ist Schweizer Historiker und Friedensforscher. Er ist Leiter des Swiss Institute for Peace an Energy Research (SIPER).

In seiner Arbeit untersucht Daniele Ganser die Themen Frieden, Energie, Krieg, Terror und Medien aus geostrategischer Perspektive. In der Überzeugung, dass auch Wissenschaftler helfen können, einen Teil der Lügen und der Brutalität zu überwinden, die unsere Welt noch immer prägen, engagiert sich Daniele Ganser gemeinsam mit tausenden Menschen für eine Welt in Frieden und für erneuerbare Energien. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Internationale Zeitgeschichte seit 1945, Verdeckte Kriegsführung und Geheimdienste, US-Imperialismus und Geostrategie, Energiewende und Ressourcenkriege, Globalisierung und Menschenrechte.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Florian Geyer Gesperrt Eingetragen Der Talk fängt interessant an und verebbt dann irgendwo im Nirgendwo. Ausserdem vermisse ich auch hier etwas mehr "Fleisch", also Zahlen, Daten und Fakten zur C-Krise ( Wer hat wann was und wie viel verdient; wie viele sind woran gestorben usw. usf. ) genau hier hätte ich mir also mehr Tiefe, mehr Präzision von einem Historiker wie Herrn Ganser gewünscht. Aber niemand kann immer alles haben. Trotzdem gut. Trotzdem anschauen.
RSS