WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Berliner Demo - Querdenken - gelenkter Widerstand und kontrollierte Opposition ?

Empfohlen

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
351 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/MVTLh7ASjSg

Dieses Video habe ich im Netz gefunden, ich besitze weder die Urheberrechte, noch bin ich Produzent oder als Protagonist an diesem Video beteiligt. Trotzdem möchte ich es gerne teilen, da ich finde das es nicht oft genug geteilt werden kann.

Querdenken, Michael Ballweg, gelenkter Widerstand, kontrollierte Opposition?!

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Kann nicht alles unterstreichen, was er sagt. Er hat ja auch keine Lösung. Er krakelt nur herum.
    Und er nennt die "OCG" in einem Atemzug mit negativen Kräften. Das ist nicht okay.
    Die OCG besteht vorwiegend aus friedvollen, ehrlichen Christen. Schwarze Schafe gibts sicherlich auch dort, aber gegen die OCG kann man eigentlich nichts Negatives ins Felde führen. Schon Sasek würde nicht dulden, dass ihm einer das Nest beschmutzen würde.
    Und zu "Vätern mit Kindern" möchte ich auch noch was sagen.
    Man sollte sich vorher überlegen, in welchem Land man lebt, welchen rechtlichen Zustand es hat, bevor man Kinder in die Welt setzt.
    Ich kam mir schon als Kind versklavt und völlig fremdbestimmt vor. Wieso sollte ich in Gefangenschaft Kinder in die Welt setzen, die dasselbe erleiden ? Ich ticke, glabue ich völlig anders, als die meisten Leute. Und wären Mütter Mütter geblieben, gäbe es heute keine Kindertagesstätten. Hätten überhaupt keine Macht über dein Kind.
    Und Kinder brauchen keine Kita. Sie können genauso gut mit den nachbarskindern spielen und mit ihren Geschwistern. Da geschieht Sozialisation und Streitkultur.
    Jedenfalls ist jetzt das Geschrei gross. Jetzt wird der Preis für jahrzehntelange Bequemlichkeit und Feierabendkultur fällig.
RSS